Termine

TERMINE

(Chronologisch aufsteigend)

 

 

4.02.2017
Einladung der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss"

Die Fa. Amprion lädt uns für den 13. März 2017 nach Krefeld zum Dialog A-Nord: Status Quo & Ausblick, ein

Thema: Fragen rund um die Erdkabel-Technologie, Planungs- und Bauverfahren, zwischen Osterath und Emden

Eingestellt am 29.01.2017
Bürgerinitiative PRO Erdkabel Urbar

Das Aktionsbündnis Ultranet veranstaltet am 03.02.2017 um 18 Uhr eine Fackelaktion in Hübingen.
Die Bürgerinitiativen entlang der Strecke des Projektes Ultranet treffen sich zum Protest, Austausch und Information. Vor Ort ist für gute Stimmung, Verpflegung (Glühwein und Würstchen) und interessante Gesprächspartner aus Politik und Presse gesorgt. Ein Strommast, gesteckt aus Fackeln und die Kopterpiloten aus Koblenz (Drohnen) sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.

Technik-Dialog 2017 zum Thema Hybridleitungen (Ultranet)

Beginn 08.02.2017 12:30 Uhr
Ende 08.02.2017 18:30 Uhr  in Köln

Werden Gleich- und Wechselstrom auf einem Mast geführt, bezeichnet man das als Hybridsystem oder Hybridleitung. Bei unserem Technik-Dialog soll es um Chancen und Risiken dieser Technik gehen. 

Quelle: https://www.netzausbau.de/SharedDocs/Termine/DE/Veranstaltungen/2017/170208_TechnikdialogFrankfurt.html

Neuss, den 17.10.2016

Einladung der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg"
 

Hallo liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
lange ist es her, dass wir uns bei euch gemeldet haben, keine Sorge wir haben euch nicht vergessen,
es lag viel mehr daran, dass sich das Planfeststellungsverfahren bis zum heutigen Tag hinzieht.

Aus diesem Grunde findet am Montag, den 07.11.2016, ab 18:00 Uhr, im Schulungsraum der
Eissporthalle "Am Südpark", eine Versammlung für alle Interessierten statt.
Dort werden wir die Trassenführung und die Trassenbelegung per Beamer, mit einer
Power Point Präsentation, dargestellt.



6.10.2016

Bürgerdialog Stromnetz

PRESSEINFORMATION

Themensprechstunde zu Beteiligungsmöglichkeiten beim Stromnetzausbau in Krefeld

Krefeld, 6. Oktober. Beim geplanten Ausbau des Stromnetzes im Höchstspannungsbereich gibt es für Bürgerinnen und Bürger eine Vielzahl von Beteiligungsmöglichkeiten. Diese stehen im Mittelpunkt einer Themensprechstunde des Bürgerdialog Stromnetz am 11. Oktober 2016 in Krefeld.

Die Netzausbauvorhaben im Höchstspannungsbereich berühren im Niederrhein insbesondere die Landkreise Rhein-Kreis Neuss und Wesel. Die Planungen werfen zahlreiche Fragen bei Bürgerinnen und Bürgern auf, insbesondere nach ihren Beteiligungsmöglichkeiten.   Themensprechstunde zu Beteiligungsmöglichkeiten Der Bürgerdialog Stromnetz veranstaltet am Dienstag, den 11. Oktober 2016 von 14 bis 17 Uhr eine Themensprechstunde in Krefeld. Heinrich Laun und Lea Baumbach vom Bürgerdialog Stromnetz erläutern, wann es Beteiligungsmöglichkeiten bei der Planung von Stromleitungen gibt und wie diese genutzt werden können. Auch Fragen zu weiteren Themen rund um den Stromnetzausbau können gestellt werden.

Die Sprechstunde findet in den Räumlichkeiten des Bürgerdialog Stromnetz in Krefeld, Uerdinger Straße 543 statt. Um besser planen zu können, bitten wir um Voranmeldung über laun@buergerdialog-stromnetz.de oder 02151 360 4837. Vielen Dank.

Bürgerbüro in Krefeld informiert zum Stromnetzausbau Bereits seit Anfang des Jahres lädt das Bürgerbüro in Krefeld alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich über die vielfältigen Themen rund um den Stromnetzausbau zu informieren. Während der Sprechzeiten (Dienstag von 16 bis 19 Uhr und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr) sowie telefonisch und per Mail können Fragen zum Bedarf für neue Stromleitungen, zu Planungsverfahren, Möglichkeiten der Beteiligung, technische Aspekte etc. diskutiert werden. Ihr Ansprechpartner ist Heinrich Laun.

FDP-Bürgersprechunde

Zu Gast: Willi Traut, Pro-Erdkabel-Neuss

Montag, 26. September 2016

Der Stadtverbandsvorsitzende Michael Fielenbach und der sachkundige Bürger Gerd Schorn laden zur Bürgersprechstunde zum Thema "Nebenwirkungen der Energiewende" (zu Gast: Willi Traut, Pro-Erdkabel-Neuss) von 18.00 - 19.00 Uhr in die FDP-Geschäftsstelle, Breite Str. 67 (gegenüber Amtsgericht), 41460 Neuss, ein.

Quelle: http://www.fdp-neuss.de/termine/events/fdp-buergersprechunde-zu-gast-willi-traut-pro-erdkabel-neuss.html

Bürgerinitiative: Pro-Erdkabel-Neuss Reuschenberg

Einladung: Energie-Forschungszentrum Niedersachsen

Sydtemdienstleistungen für das Stromnetz bis 2030 - die Rolle von Kleinanlagen und Erneuerbare Energien - Anlagen

8. Göttinger Tagung zu aktuellen Fragen zur  Entwicklung der Energieversorgungsnetze

18. und 19. Mai 2016

Paulinerkirche, Papendiek 14, 37073 Göttingen

15. März 2016

Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung in Neuss

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind am Dienstag, den 15. März, eingeladen sich bei der Bürgerinformationsveranstaltung in Neuss zu elektromagnetischen Feldern und Stromnetzen zu informieren. Vor allem Fragen rund um gesundheitliche Auswirkungen elektrischer und magnetischer Felder bei Gleich- und Wechselstrom sowie deren gesetzlich festgelegte Grenzwerte sollen beantwortet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und endet voraussichtlich 21:00 Uhr. Um die Planung zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung unter veranstaltungen@buergerdialog-stromnetz.de. Kurzentschlossene sind selbstverständlich auch ohne vorherige Anmeldung herzlich willkommen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Veranstaltungsort:
Thomas-Morus-Haus
Adolfstraße 54
41462 Neuss

E-Mail vom 12.02.2016

Einladung zur Informations- und Dialogveranstaltung
am 10. März 2016 in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW werden voraussichtlich Ende Februar 2016 den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2025 (NEP) und des Offshore-Netzentwicklungsplans 2025 (O-NEP) auf ihrer gemeinsamen Website www.netzentwicklungsplan.de veröffentlichen und an die Bundesnetzagentur übergeben.

 

Informations- und Dialogveranstaltung
2. Entwürfe NEP/O-NEP 2025
am 10. März 2016
von 10:00 Uhr bis ca. 14:00/16:00 Uhr
in der Hessischen Landesvertretung beim Bund
In den Ministergärten 5, 10117 Berlin.

Antragskonferenz für Abschnitt C des Vorhabens 2 in Neuss

Beginn 11.01.2016 und 12.01.2016 um 09:00 Uhr

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat als Vorhabenträger bei der Bundesnetzagentur einen Antrag nach § 6 NABEG auf Bundes­fachplanung für Abschnitt C des Vorhabens 2 des Bundesbedarfsplan­gesetzes (Osterath – Rommerskirchen) gestellt. Nach § 7 NABEG werden in der Antragskonferenz Gegenstand und Umfang der Bundesfachplanung erörtert.

Teilnahme

Die Antragskonferenz ist öffentlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht erstattet. Da das Platzangebot begrenzt ist, bitten wir um eine Anmeldung

Adresse

Stadthalle Neuss 

Selikumer Straße 25

41460 Neuss
Trassenverlauf des Abschnitts C (Osterath – Rommerskirchen) des BBPlG-Vorhabens 2

Einladung

Unsere Bürgerinitiative wurde vom Planungs- und Umweltausschuss des Rhein-Kreis Neuss eingeladen.

Termin:  23.09.2014 17:00 Uhr im Kreissitzungssaal in Grevenbroich

Thema: Konverter im Rhein-Kreis Neuss

(Das Ergebnis der Sitzung finden sie unter dem Menüpunkt "Rhein - Kreis Neuss" ,mit dem Titel "Konverter: Kaarst ist Favorit für Amprion", vom 24.09.2014 oder in der Liste "Aktuelles" mit dem dementsprechenden LINK !!!)

Kein Konverter

Bürgerinitiative gegen den Konverter im Westfeld (Neuss/ Kaarst)

Am 24.8. um 17:00 Uhr werden wir uns - nach einem kleinen Sternmarsch - am Dorfeingang Lanzerath treffen um dort ein Banner gegen den Konverter aufzuhängen. Anschließend gehen wir zum Versammlungshaus in Lanzerath, dort würden wir gerne mit Ihnen zum Thema diskutieren. 

Wir planen entsprechende Banner in Dirkes, Grefrath und der Bauerbahn anzubringen und uns anschließend im Versammlungshaus in Lanzerath zu treffen. Wir erwarten zahlreiche Anwohner aus Neuss, Grefrath, Dirkes und der Bauerbahn.

Termine:

Sonntag, 24.08.2014   Grefrath 16:30 Uhr - danach per Pedes, Rad oder PKW nach Lanzerath

                                       Bauerbahn 16:00 Uhr – danach per Pedes, Rad oder PKW nach Lanzerath

Für alle:                         Lanzerath 17:00 Uhr danach Treffen im Versammlungshaus Lanzerath

Einladung zum Dialog

mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen

Unserer Bürgerinitiative wurde zum Wirtschaftskongress 2014 eingeladen

Termin: 18 September 2014, 15:00 bis 19:00 Uhr, Malkasten in Düsseldorf

Einladung zum Dialog mit der Bundesnetzagentur

Unsere Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" wurde von der Bundesnetzagentur

zu einem Dialog am Samstag, den 28. Juni 2014 nach Bonn eingeladen.

Leider dürfen an diesem Termin nur 2 Personen teilnehmen.

Einen kurzen Bericht finden Sie im Hauptmenü: Bundesnetzagentur vom 29.06.2014

Interview am 18.06.2014 um 14:30 Uhr

WDR Fernsehen Düsseldorf

Netzausbau und Konverter

Gesendet wurde der Beitrag am 18.06.2014 um 18:50 Uhr

Bezirksregierung Düsseldorf

Pro Erdkabel Bürgerinitiative

Dahlienstraße 48 b

41466 Neuss

Planfeststellungsverfahren für den Neubau der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Osterath - Gohrpunkt (Bl. 4206) und der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Gohrpunkt - Rommerskirchen (Bl. 4207) der Amprion GmbH

Erörterungstermin

Amlagen: Teilnahmebestätigung - gegen Rückgabe -

               1 Gegenäußerung

               1 Infoschrift

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Verhandlung der im oben genannten Anhörungsverfahren abgegebenen Stellungnahmen und erhobenen Einwendungen findet statt am:

Dienstag, den 20.05.2014

Der Termin ist aber nicht öffentlich, sondern nur für Einwender, die bereits eine Einwendung gegen das

Planfeststellungsverfahren eingereicht hatten und natürlich auch für den beteiligten Bauträger und deren Auftraggeber !!!

Am 10.März 2014 stellen wir den Kinofilm:

"Das Leben mit der Energiewende Teil 2"

(gekürzte Fassung / Laufzeit ca. 60 Minuten)

und den Film:

ARD Monitor 20.02.2014:

Die Lüge vom Netzausbau - Stromtrassen für die Kohlekraftwerke

(Laufzeit ca. 7 Minuten)

um 18:00 Uhr im Schulungsraum der Eissporthalle, Am Südpark, in Neuss-Reuschenberg, vor

Interview

Konrad-Adenauer-Stiftung

Projekt "Akzeptanz gewinnen für die Energiewende"

Bürgerinitiativen

am Dienstag, den 26.11.2013 um 10:00 Uhr

Einladung zum Krefelder Dialog

Betreff: Einladung zum Krefelder Dialog zum Thema "Energiewende" am 19.11.2013

Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss",
im Anhang überreichen wir Ihnen unsere Einladung zu einer weiteren Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Krefelder Dialog", die sich mit dem aktuellen Thema "Energiewende - ihre Folgewirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten" befasst. Referentin und Diskussionspartnerin ist Frau Regierungspräsidentin Anne Lütkes.
Anmeldungen nehmen wir gerne über die in der beigefügten Einladung angegebenen Kontaktdaten telefonisch, per Post, Fax oder eMail entgegen.
Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu können und verbleiben bis dahin 
 
mit freundlichen Grüßen
 
CDU-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld
47798 Krefeld - Rathaus - Von-der-Leyen-Platz 1
 
Von der Bürgerinitiative werden die Herren Willi Traut und Helmut Thetard an dieser Veranstaltung teilnehmen
Wegen Terminüberschneidung (Rhein-Kreis Neuss 19.11.13 17:00 Uhr) mußten wir leider absagen

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW

Einladung zum Wirtschaftskongress 2013

Dialog schafft Zukunft

14. November 2013

10.30 bis 15.00 Uhr

Philharmonie Essen, RWE Pavillon

Einladung zu den Infotagen NEP und Umweltbericht 2013 der Bundesnetzagentur

Informationstage 2013
Auf sechs eintägigen Informationsveranstaltungen stellt die Bundesnetzagentur die diesjährigen Netzentwicklungspläne und den dazugehörigen Umweltbericht vor.

09.10.2013 Düsseldorf
Rheinterrasse
Joseph-Beuys-Ufer 33
40479 Düsseldorf

Die Veranstaltungen beginnen um 13:30 Uhr und enden gegen 20:30 Uhr.

Die Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" wir mit 2 Personen an der Veranstaltung teilnehmen.

Bericht siehe im Hauptmenü unter: Veranstaltung der BI vom 11.10.2013

Bitte Termin vormerken

Einladung der Bürgerinitiative

Am 2.09.2013 lädt die Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss" alle interessierte Bürger/innen zu dieser Veranstaltung ein.

Die Veranstaltung findet um 18:00 Uhr im Schulungsraum der Eissporthalle, Am Südpark, statt.

Wir werden dort den Kinofilm: "Das Leben mit der Energiewende - Wie sich die Energielandschaft verändert" von Frank Farenski  vorstellen.

Die Firma Schütz .Energiekonzepte, wurde auch eingeladen, um bei diesem Termin alle Fragen aus dem Bereich der Solar-Photovoltaikanlagen zu beantworten. Auch soll dort eine Photovoltaikmodul gezeigt und erklärt werden.

Eingestellt am 30.07.2013

Einladung zum Krefelder Dialog zum Thema "Zensus 2011: NRW" am 5. August 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Krefelder Dialog" laden wir Sie sehr herzlich zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Zensus 2011: NRW - Situation, Herausforderungen und Perspektiven" ein für

Montag, 5. August 2013, 17 Uhr,
Volkshochschule Krefeld, Muche-Saal,
47798 Krefeld
, Von-der-Leyen-Platz 2.

Einladung der Bundesnetzagentur zur Dialogveranstaltung

"Neue Netze für neue Energien" am 23,07.2013 in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren, zu unserer Dialogveranstaltung

Neue Netze für neue Energien:

Einflussfaktoren auf den Netzausbau am 23.07.2013 von 12:30 bis 16:00 Uhr in der Jerusalemkirche, Lindenstraße 85, 10969 Berlin

laden wir Sie recht herzlich ein.

Einladung der Bundesnetzagentur

Informationsveranstaltung "Umweltauswirkungen des Netzausbaus in der Nord- und Ostsee"

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie an unsere Informationsveranstaltung "Umweltauswirkungen des Netzausbaus in der 
Nord- und Ostsee" am 18. Juni 2013 im Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstraße 34 in 28195 Bremen, erinnern.

Die aktualisierte Programmübersicht finden Sie beigefügt. Weitere Informationen zur Veranstaltung 
entnehmen Sie bitte unserer Webseite unter 
www.netzausbau.de/offshore-2013.

Umweltauswirkungen des Netzausbaus in der Nord- und Ostsee

Beginn 18.06.2013 10:30 Uhr
Ende 18.06.2013 15:30 Uhr

Im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung wird die Strategische Umweltprüfung für die Nord- und Ostsee stehen. Dabei geht es um die Ermittlung und Bewertung von potentiellen Umweltauswirkungen im Rahmen der Planung, aber auch um konkrete Erfahrungen aus der Praxis.

Quelle: http://www.netzausbau.de/SharedDocs/Termine/DE/Veranstaltungen/2013/130618_Offshore-Bremen.html

RÜCKBLICK: So war der Talk am 22.05.2013

Das Thema der Talkausgabe am 22. Mai lautete:
"Feinstaub, Elektrosmog und Co - wie gefährdet sind wir im Rhein-Kreis Neuss wirklich?"

Quelle: http://www.news894.de/aktuell/info/infos_772.html

Einladung

AW: Erdkabeldiskussion - Thema beim NE-WS 89.4-Talk

vielen Dank für das nette Gespräch und Ihre Bereitschaft am NE-WS 89.4-Talk teilzunehmen!

Der Talk findet am 22. Mai von 19 bis 21 Uhr bei IKEA in Kaarst statt und wird live im Radio übertragen.

21.04.2013

Einladung zum: "Dialog zwischen Wirtschaft und öffentlicher Hand"

Netzausbauplanung

Am 23. April 2013

13:30 bis 17:00 Uhr in Düsseldorf

15.04.2013

Einladung zur Fachtagung in Berlin

BfN-Tagung: Netzausbau mit der Natur - Lösungen für die Energiewende im Dialog.
 
Veranstaltungsort Berlin, Umweltforum Auferstehungskirche

Bei der Planung neuer Stromtrassen treten vielfach Konflikte auf, da Netzbetreiber, Kommunen, Anwohner, Naturschützer sowie Land- und Forstwirte unterschiedliche Interessen verfolgen.

BfN-Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel lädt Sie herzlich ein, sich aktiv in den Dialog einzubringen und in Workshops über praxistaugliche Lösungen zu diskutieren.

Die Fachtagung findet am 15. Mai 2013 von 10:00 bis 17:00 Uhr im Umweltforum Auferstehungskirche in Berlin statt.

8.03.2013

Einladung der Bundesnetzagentur

Thema: Netzentwicklungsplan (NEP) 2013

Termin: 12.03.2013 in Köln von 18:00 - 21:00 Uhr

KOMED im Media Park
Im Mediapark 6
50670 Köln
www.komed.de

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

13.02.2013

Einladung der Bundesnetzagentur

Netzsicherheit in Zeiten der Energiewende-

rechtliche, technische und wirtschaftliche Aspekte von Einspeisemanagement und Redispatch

vom 11.-12. April 2013 Paulinerkirche in Göttingen

5. Göttinger Tagung zu aktuellen Fragen zur Entwicklung der Energieversorgungsnetze

12.01.2013

Einladung zu einem Gedankenaustausch

Die Büberinitiative "Pro Erdkabel NRW" hat verschiedene BI zu einem Gedankenaustausch nach Raesfeld eingeladen. Die Bürgerinitiative "Pro Erdkabel Neuss Reuschenberg" wird an dieser Veranstaltung teilnehmen und eine Power Point Präsentation vorstellen.

ZDF

Am 12.12.2012

Die Redaktion Terra Ypress des ZDF,  hat sich zu einem Drehtermin bei uns angesagt.

Den genauen Termin (Uhrzeit) ùnd die Ausstrahlung der Sendung werde ich noch bekannt geben .

Der Termin wurde wegen Krankheit kurzfristig abgesagt

TERMINE

Ministerium für Wirtschft, Energie,

Industrie, Mittelstand und Handwerk

des Landes Nordrhein - Westfalen

Einladung zum Kongress 2012

Dialog schafft Zukunft - Wirtschaftsstandort NRW 2020

Am 16. November 2012, 10:30 bis 15.30 Uhr, Henkel-Saal, Düsseldorf

Einladung - NABU

Sehr geehrte Damen und Herren,

der derzeitige Planungsstand zum Höchstspannungsnetz der nächsten zehn Jahren sieht eine Vielzahl neuer Stromleitungen in Deutschland vor. Eingriffe in Natur und Landschaft sind damit unvermeindlich. So können beispielsweise an Freileitungen Vögel kollidieren und sterben, doch fehlt andererseits die Betriebserfahrung zur Naturverträglichkeit bei alternativ geforderten Techniken wie Erdkabeln.

Der NABU-Bundesverband möchte unter dem Titel "Wie lassen sich Auswirkungen von Hochspannungs-Freileitungen und -Erdkabeln auf Natur und Landschaft vermeiden und verringern?"

am 06.. November 2012 von 10.30 bis 17.00 Uhr in den Räumen des Kunstvereins Duisburg (Weidenstraße 10, 47059 Duisburg) einen Expertenworkshop durchführen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Einladung Informationsveranstaltung der Bundesnetzagentur

Energienetzausbau  /  Netzentwicklungsplan

Veranstaltungsort: 20.09.2012 Bonn LVR-Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 9:30 Uhr und enden gegen 17:30 Uhr.

An der Veranstaltung werden von der Bürgerinitiative Herr Willi Traut und Herr Dr.Heinrich Köppen teilnehmen.

26.07.2012

Einladung an unsere Bürgerinitiative

Neue Netze für neue Energien
INFORMATIONS- UND DIALOGVERANSTALTUNG
ERKENNTNISSE AUS DER KONSULTATION


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zeitraum vom 30.05. bis 10.07.2012 hatte jeder Interessierte Gelegenheit im Rahmen einer Konsultation zum Netzentwicklungsplan Strom 2012 Stellung zu beziehen. Auf dieser Basis überarbeiten die Übertragungsnetzbetreiber den ersten Entwurf des NEP 2012 und veröffentlichen den zweiten Entwurf in der zweiten Augusthälfte dieses Jahres.

Gerne möchten wir die Chance nutzen, Ihnen darzulegen, in welcher Form die Stellungnahmen in den Netzentwicklungsplan Strom eingeflossen sind. Hierzu laden wir Sie zu einer Informations- und Dialogveranstaltung ein:

Neue Netze für neue Energien
Erkenntnisse aus der Konsultation
am 20. August 2012, 10.00 – 15.30 Uhr
im Umweltforum Berlin
Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin

10.07.2012

SAT.1 (Kabel) - Fernsehen

Am 10.07.2012, um 10:30 Uhr, war ein Team von SAT.1 vor Ort und hat Aufnahmen und Interviews über das Planfeststellungsverfahren in Neuss - Reuschenberg geführt.

Heute, um 17:30 Uhr, wird die Sendung auf SAT.1 (Kabel) ausgestrahlt.

Im Hauptmenü unter: Fernsehberichte / Filme / Hörfunk Nr. 49, können Sie sich den Film ansehen.


9.07.2011

Interview mit dem WDR 2 - Hörfunk

Thema: Ende des Planfeststellungsverfahrens und die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses des Rhein - Kreis Neuss am 10.7.2012

Das Interview wurde von Herrn Hild (WDR 2) geführt und wird am 10.07.2012 um 6:31 Uhr und um 7:31 Uhr ausgestrahlt

 

3.Juli 2012

Widerspruch

gegen die geplante 380 kV Höchstspannungsfreileitung Osterath - Gohrpunkt über Neuss-Reuschenberg.

Die Unterschriftenliste mit 787 Unterschriften wird bei der Bez. Regierung in Düsseldorf der Regierungspräsidentin  Frau Lütkes, am 3.07.2012 um 15:00 Uhr, überreicht.

 

Übergabe der Unterschriftenliste an die Regierungspräsidentin Frau Lütkes

v.l. Frau Ohde Bez.Reg.,Frau Lütkes Reg.Präsidentin, Willi Traut BI, Dr.Heinrich Köppen BI und Herr Hubert Bez.Reg.

Unterschriftensammlung auf dem Bauernmarkt in Neuss-Reuschenberg und Vorstellung der verschiedenen Planungsunterlagen

Termine: 9.Juni 2012 / 16.Juni 2012 / 23 Juni 2012 und 30.Juni 2012

In der Zeit vom 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr bitten um wir um Ihre Unterstützung.

Dr. Heinrich Köppen und Willi Traut bei der Unterschriften-Aktion in Neuss-Reuschenberg

 

26.06.2012

RTL-Fernsehen

Am 26.06.2012 um 12:00 Uhr war ein Team vor Ort und hat Aufnahmen und Interviews mit Herrn Willi Traut und Herrn Dr. Heinrich Köppen über die neue 380 kV Höchstspannungsfreileitung die von Osterat - Gohrpunkt über Neus-Reuschenberg aufgezeichnet. Besonders die Probleme Gesundheit und die Trassenführung wurden nachgefragt.

Der Bericht wird am 26.06.2012 in der Zeit zwischen 18:00 Uhr - 18:30 Uhr ausgestrahlt

 

12.Juli 2012

Einladung an die Bürgerinitiative

Neue Netze für neue Energien

Konsultationsanhöhrung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 10. Juli 2012 endet das Konsultationsverfahren zum Netzentwicklungsplan. Bevor im Anschluss daran der NEP überarbeitet wird, bieten wir Ihnen die Gelegenheit, Ihren Konsultationsbeitrag noch einmal persönlich zu erläutern.

Dazu laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung, am 12. Juli 2012 ab 10:30 Uhr im Umweltforum Berlin, Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin, ein.

 

 

10.07.2012

Einladung an die Bürgerinitiative

Unsere Bürgerinitiative wurde zu einer Sondersitzung des Planungs- und Umweltausschusses des Rhein - Kreis Neuss am 10.Juli 2012 eingeladen. Wir werden dort unsere Position, zum Planfeststellungsverfahrens für die geplante 380kV Höchstspannungsfreileitung von Osterath - Gohrpunkt, vorstellen.

 

Einladung der Bürgerinitiative zum EnergieDialog

Veranstaltung am 26.06.2012
EnergieDialog.NRW: Die Herausforderung Netzausbau

Veranstalter: NRW-Klimaschutzministeriums und die EnergieAgentur.NRW
Ort: Spherion, Deloitte und Touche, Düsseldorf, Schwannstr. 6
Termin: 26. Juni 2012
Gebühr: kostenlos

Link zum vollständigen Text

  

 

20.Juni 2012  um 20:00 Uhr

Einladung der Kreistagsfraktion der FDP

Die Bürgerinitiative wurde vom Geschäftsführer der Kreistagsfraktion der FDP, Herrn Dr. Spangenberg, zur Erdkabelproblematik, die im Zusammenhang mit dem eröffneten Planfeststellungsverfahren steht, eingeladen.

Dort wird die BI ihre neue Power Point Präsentation vorstellen.

 

 

4.06.2012

ZDF - Fernsehen

Ein Fernsehteam des ZDF hat sich für Montag, den 4.06.2012 zu Aufnahmen bei uns angemeldet, da die BI  um 18:00 Uhr eine Versammlung über das Planfeststellungsverfahren und den Netzentwicklungsplan einberufen hat, wird das Fernsehen auch darüber berichten.

Ausgestrahlt wurde die Sendung am 6.06.2012 um 21:45 Uhr im "Heute Journal"

 

4.06.2012

Interview mit dem Lokalsender News 89.4

das Interview wurde am 4.06.2012 ausgestrahlt

 

31.05.2012

WDR Fernsehen

Ein Fernsehteam des WDR 2 hatte sich kurzfristig zu einem Termin  angesagt.

Der Fernsehbericht wird heute um 12:45 Uhr ausgestrahlt.

 

31.05.2012

Interview mit dem WDR 2 Hörfunk

Die Bürgerinitiative wurde vom WDR 2 kurzfristig um ein Interview gebeten.

Ausgestrahlt wird das Interview heute entweder um 15:31 Uhr oder 16:31 Uhr.

 

 30.05.2012

Interview mit der BILD Zeitung (Ausgabe Düsseldorf)

Kurzfristig fand heute auch ein Interview mit der BILD Zeitung statt.

Der Artikel wird am 31.05.2012 in der Düsseldorfer Ausgabe erscheinen.

 

30.05.2012

Interview der BI durch News 89.4

Die BI wurde um ein Hörfunkinterview gebeten.

Das Interview wird am 30.05.2012 um 17:10 Uhr ausgestrahlt

 

Voraussichtlich Juni - Juli ??????????????

Nach Vorlage und Durchsicht des Netzentwicklungsplanes durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur - und Verbraucherschutz des Landes NRW.

Der Netzentwicklungsplan muß bis zum 3.Juni 2012 vorliegen.

Nachbesprechung des Termines vom 10.02.2011 (1. Runder Tisch) beim Umweltminister des Landes NRW

Hier soll u.a. die Firma Amprion vortragen, ob sie bereits irgendwelche Lösungsmöglichkeiten gefunden hat, insbesondere zu dem Thema: Alternative Trassenführungen.

Neue Technik kann Stromnetzausbau beschleunigen
24.04.2012 | 18:15 Uhr

Die Gleichstromleitungen sollen „huckepack“ auf bestehende Strommasten montiert werden.

Essen. Der Dortmunder Stromnetzbetreiber Amprion testet eine neue Technik zum Stromtransport. Sie könnte den für die Energiewende wichtigen Netzausbau beschleunigen und auf höhere Akzeptanz bei der Bevölkerung stoßen.

Vielversprechende Feldversuche, aber hohe Kosten

Doch die Tests, die Amprion in Kooperation mit dem Netzbetreiber TransnetBW und dem Lehrstuhl für Hochspannungstechnik der TU Dortmund auf einer 2400 Meter langen Versuchsstrecke durchführt, gehen einen Schritt weiter: Die HGÜ-Leitungen sollen auf bereits bestehenden herkömmlichen 380-KV-Leitungen montiert und regelrecht „Huckepack“ genommen werden. Die Feldversuche sollen zeigen, ob beide Systeme störungsfrei parallel arbeiten. „Die bisherigen Ergebnisse des Pilotprojekts sind positiv“, sagt Amprion-Geschäftsführer Klaus Kleinekorte. „Da die HGÜ-Technik schnell zu installieren ist, könnte sie zu einem beschleunigten Netzausbau beitragen.“ 

 

25.04.2012

Interview der BI durch das ZDF "Heute - Journal"

Das ZDF hat die Bügerinitiative um ein Interview zum Thema: " Wechselstromübertragung und HGÜ - Technik" gebeten.

Der Termin findet am heutigen Tage, um 15:30 Uhr in Neuss - Reuschenberg, beim Sprecher der BI, Herrn Willi Traut statt.

Sendetermin ist heute um 21:45 Uhr im ZDF "Heute Journal".

Den Film vom "Heute - Journal" finden Sie im Hauptmenü unter:

Fernsehberichte / Filme / Hörfunk Nr.41

 

27.03.2012

Einladung der Bundsenetzagentur an unsere Bürgerinitiative

zum Thema: Freileitungen und Erdkabel

Die Bundesnetzagentur hat uns für den 17. und 18.04.2012 nach Hannover eingeladen, dort werden wir zu obigen Thema ein Referat halten und eine Power-Point-Präsentation vorführen.

 

Thema Hochspannung auch beim 11. Umwelt- und Mobilfunksymposium am 31.03.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

der BUND möchte Sie herzlich ins schöne Mainz zu seinem 11. Umwelt- und Mobilfunksymposium einladen. Unter dem Motto "Elektrosmog, Chemie & Co" tagen Interessierte und Fachleute am Samstag, den 31. März 2012 im Erbacher Hof. Was einst als Einzelveranstaltung begann, ist - auch dank der kontinuierlich hohen Besucherzahlen - inzwischen zu einem bundesweit beachteten, jährlichen Fachkongress geworden. Dieses Jahr werden wir erstmals unser Themenspektrum über den Elektrosmog hinaus ausweiten, da auch andere technische Umweltbelastungen auf uns einwirken. Doch sehen Sie selbst.

Alle Informationen finden Sie auch unter www.bund-rlp.de

  

16.03.2012

Wir wurden von der Bundesnetzagentur für den 16.März 2012 nach Bonn eingeladen.

 "Technik-Dialog" zu den Themen: "Speichertechnologien"

Die Themenschwerpunkte werden Pumpspeicherkraftwerke, Druckluftspeicher, Power-to-Gas, Speichermöglichkeiten im Ausland sowie neuartige Speicherverfahren sein.

Leider können wir ausTermingründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

 

20.02.2012

Die  Umweltorganisation Greenpeace Hamburg hat uns heute tel. um 15:00 Uhr um ein Interview gebeten, das wir dankbar angenommen haben.

Das Thema: Bürgerbeteiligung, Höchstspannungsfreileitungen (HGÜ,HVDC)  unter-oder überirdisch, Stromnetzausbau, Stomautobahnen, Speichertechniken, Kosten usw.

Zu alle diesen Themen haben wir Stellung bezogen und werden darüber noch berichten.

Das Interview erscheint in der Ausgabe Mai-Juni 2012 Nr. 3.12

Das Interview können sie jetzt schon im Hauptmenü unter: Presse überregional vom 7.04.2012 lesen.

 

20.02.2012

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume wurde von dem Magazin LandInForm beauftragt mit unerer Bürgerinitiative ein Interview zu führen.

Das Thema: Bürgerbeteiligung beim Stromnetzausbau.

Interview wurde am 20.02.2012 um 11:30 Uhr mit Herrn Altmann von der Bundesanstalt geführt, wir werden später darüber berichten.

Bericht des Magazins LandInForm finden Sie im Hauptmenü unter: Presse überregional vom 13.04.2012

 

05.Februar 2012

Aufruf der Bundesnetzagentur an unsere Bürgerinitiative

Die Bundesnetzagentur veranstaltet im Frühjahr dieses Jahres einen "Technik-Dialog" zu den Themen:

16.März 2012, in Bonn Speichertechnologien

22./23.März 2012, in Göttingen Dezentralisierung und Netzausbau

17. und 18. April 2012, in Hannover Freileitungen und Erdkabel

Zu dem Thema "Freileitung und Erdkabel" haben wir ein Positionspapier erarbeitet, dieses können Sie im Hauptmenü unter: Bundesnetzagentur, Datum 18.02.2012 nachlesen.

 

02.Februar 2012

An diesem Tag findet ein Interview mit Herrn Willi Traut und Herrn Dr. Heinrich Köppen mit dem Wissenschaftsmagazin, Leonardo  WDR 5 (Hörfunk) in Neuss-Reuschenberg statt.

Thema: Die neue 380 Kv  Höchstspannungsfreileitung von Emden über Neuss-Reuschenberg bis Weißenthurm

Das Interview wird am 04.04.2012 ausgestrahlt.

Mittwoch, 4. April 2012

Leonardo
16.05 - 17.00 Uhr, WDR 5 Mitschnitt für Schule und Weiterbildung

Weitere Sendetermine:
04. April, ab 22.05 Uhr, WDR 5

 

 25.Januar 2012

Die Bürgerinitiative wurde zu einem Fachgespräch  vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW zum Thema: "

Wie können Gesundheitsschutz und Vorsorge beim Ausbau des Stromnetzes in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden?"

Bericht siehe im Hauptmenü unter: Veranstaltungen mit der BI vom 27.01.2012


5. Dezember 2011

 NE-WS 89.4 (Lokalradio)

Interview mit Willi Traut über die geplante 380kv Höchstspannungsfreileitung von Emden über Neuss-Reuschenberg bis Weißenthurm.

 

 7. November 2011

Die Bürgerinitiative lädt zu einer Power Point Präsentation über den geplanten Netzausbau von Emden über Neuss-Reuschenberg bis Weißenthurm ein.

Es wird ein detaillierter Trassenbericht und die neusten Stromerzeugungs- und Stromspeichertechniken vorgestellt.

Treffpunkt ist im Schulungsraum der Eissporthalle in Reuschenberg, Am Südpark, um 18:00 Uhr

Bericht siehe im Hauptmenü unter: Veranstaltungen mit der BI vom 8.11.2011

                                            
                                         

2.November 2011

Das Wirtschaftsministerium hat uns zu einem Dialog über "Nachhaltiges Wirtschaften in NRW" eingeladen.

Vor diesem Hintergrund strebt die Landesregierung NRW eine neue dialogorientierte Wirtschaftspolitik an, um die Bürgerinnen und Bürger  in Planungsprozessen einzubeziehen.

Bericht siehe im Hauptmenü unter: Veranstaltungen

 

 19.Oktober 2011

Die BI wurde von der Bezirksregierung zu einem Werkstattgespräch nach Düsseldorf zu der Veranstaltung " Bürgerbeteiligung und förmliches Genehmigungsverfahren - Chance oder Blockade" eingeladen.

Bericht siehe im Hauptmenü unter: Veranstaltungen

                               

10.Februar 2011

"Runder Tisch" beim Umweltminister des Landes NRW, Herrn Johannes Remmel

Als Resonanz des am 27.10.2010 erfolgten Treffens mit dem Landesumweltminister, erhielt die BI eine Einladung zu einem "Runden Tisch" bzgl. des geplanten Neubaus einer weiteren 380 KV Höchstspannungsfreileitung im Rhein - Kreis  Neuss und benachbarter Gemeinden.

Der Termin findet, wie o.a., am 10. Februar 2011, im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW statt.

 Zu diesem Treffen sind folgende Vertreter eingeladen:

BI Pro Erdkabel Neuss

BI Pro Kabel Kaarst

BI 380 KV Gut Lohhof Grevenbroich

Bürgerverein Tackheide / Krefeld

 sowie Vertreter der folgenden Unternehmen / Verwaltungen:

Firma Amprion

Kreisverwaltung des Rhein - Kreis Neuss

Stadtverwaltung Neuss

Stadtverwaltung Grevenbroich

Stadtverwaltung Dormagen

Stadtverwaltung Meerbusch

Stadtverwaltung Kaarst

Gemeindeverwaltung Rommerskirchen

Stadtverwaltung Krefeld

 Das Ergebnis dieses Gespräches finden sie im Hauptmenü unter "Veranstaltungen".

                                         

 04. Februar 2011 und 10. Februar 2011

An diesen beiden Terminen erfolgen Aufnahmen des Fernsehsenders WDR Düsseldorf"Lokalzeit" zu den Themen:

"Die Bürgerinitiative Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" und "Runder Tisch beim Landesumweltminister NRW".

Die Ausstrahlung erfolgt am 10.02.2011, um 19:30, auf WDR Düsseldorf in der Sendung "Lokalzeit".

Nach Ausstrahlung wird im Hauptmenü unter dem Punkt "Fernsehberichte" der dementsprechende Link eingefügt.

 

 26. Januar 2011

Die  BI "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" beim Arbeitskreis Umwelt in der Geschäftsstelle der CDU, Münsterplatz 13A, in Neuss um 19:30 Uhr.

Die Einladung dient  einem Meinungs- und  Informationsaustausch zur einer weiteren 380 kv Höchstspannungsfreileitung von Osterath über Neuss-Reuschenberg nach Gohr.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

                                              

 30. November 2010

Übergabe der Unterschriftenlisten

Heute wurden die Unterschriftenlisten dem Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW, Herrn Harry K. Voigtsberger (SPD), übergeben.

Landeswirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger (SPD)

Der Termin fand im Büro des Ministers von 17:00-17:30  Uhr statt.

An diesem Termin wurde die Bürgerinitiative von folgenden Personen vertreten: Willi Traut, Dr. Heinrich Köppen, Dr. Achim Rohde und Helmut Thetard.

Die BI "Kabel Kaarst" nahm auch an diesem Termin teil und überreichte ihre Unterschriftenlisten. Vertreten wurde die BI von: Frau Lappe und Herrn Hallermann.

Bedanken möchten wir uns hiermit auch noch einmal bei Herrn Reiner Priggen (damals Umweltpolitischer Sprecher der Grünen)  Herrn Holger Ellerbrock (Umweltpolitischer Sprecher der FDP) und dem ehemaligen Landtagsabgeordneten der CDU, Herrn Heinz Sahnen für ihre Unterstützung und die Teilnahme an unserer Demo am 31.10.2009.

           

Von links nach rechts:

Herr Reiner Priggen (Grüne), Herr Holger Ellerbrock (FDP), Herr Heinz Sahnen (CDU), sowie die beiden Sprecher der Bürgerinitiative Herr Willi Traut (CDU) und Herr Dr. Heinrich Köppen (FDP)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies kein öffentlicher Termin ist und deswegen nur eine kleine Anzahl an Vertetern der Bürgerinitiative daran teilnehmen kann.

 

8.November 2010

Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen,

vor einem Jahr, am 31.10.2009, hatten wir eine Demo gegen die oberirdische Verlegung einer weiteren 380 kv Höchstspannungsfreileitung der Fa. Amprion, Tochter von RWE, organisiert, die bei der Bevölkerung einen sehr großen Anklang gefunden hat.

Am 8. November 2010 um 18:00 Uhr werden wir in den Elisabeth-Stuben in Neuss-Reuschenberg, Asternstraße 14, über die Aktivitäten der Bürgerinitiative des letzten Jahres berichten.

                                   

 27. Oktober 2010

 Die Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" beim Landesumweltminister Herrn Johannes Remmel (Grüne)

Die BI wird zu dem o.a. Datum zu einem Sondierungsgespräch beim Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW, Herrn Johannes Remmel (Grüne) eingeladen.

Landesumweltminister Johannes Remmel (Grüne)

Der Termin findet im Büro des Ministers von 18:00 Uhr - 18:30 Uhr statt.

Die BI erhofft sich eine große Unterstützung durch den Minister, das bekannte Anliegen in ihrem Sinne abzuschließen.

Da es sich nicht um einen öffentlichen Termin handelt, werden von der BI die beiden Sprecher Herr Willi Traut und Dr. Heinrich Köppen teilnehem,  sowie Dr. Achim Rohde (ehem. Regierungspräsident Bezirksregierung Düsseldorf) und Herr Helmut Thetard (Schriftführer der BI).

 Niederschrift dieses Gesprächs siehe im Hauptmenü:

"Umweltministerium NRW"

 

21.10.2010

WDR-Fernsehen besucht Reuschenberger Erdkabel-Initiative

Angeregt durch die derzeit laufende Diskussion über die mangelnde Bürgerbeteiligung und Berücksichtigung des Bürgerwillens bei Großprojekten, besuchte heute ein Team des WDR-Fernsehens eine kurzfristige angesetzte Informationssitzung die Bürgerinitiative "Pro- Erdkabel-Neuss-Reuschenberg".

Nachdem der WDR schon zweimal über die Initiative berichtet hatte, wollte man diesmal über den Fortgang des Protests berichten und u.a. wissen, ob angesichts der Proteste zum Projekt „Stuttgart 21“ auch die Neusser Bürgerinitiative zusätzlichen Aufschwung genommen habe. Der Sprecher der Initiative, Willi Traut hatte Gelegenheit in einem Interview die aktuelle Situation zu schildern. Natürlich wurden auch noch einmal Aufnahmen von der derzeitigen Lage der Strommasten gemacht, um eine Vorstellung davon zu haben, wie stark die Wohnbebauung schon jetzt durch die Leitungen betroffen ist.

Der WDR wird den Beitrag am Montag, dem 25.10.2010 in der Aktuellen Stunde – Landesstudio Düsseldorf – zwischen 19.30 und 20.00 Uhr senden.

Von rechts nach links:

Willi Traut, Helmut Thetard, Dr. Heinrich Köppen und das WDR Team 

Mitstreiter der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg"

                                          

01.06.2010

Bi "Pro-Erdkabel-Neuss" bei der BI "Pro Kabel Kaarst"

Die Einladung dient einem Meinungs- und Informationsaustausch zur neuen 380 KV Hochspannungsfreileitung von Osterath über Kaarst, Reuschenberg nach Gohr. Auch hier stellen wir unsere Power Point Präsentation vor.

Ergebnis der Veranstaltung:  siehe Artikel in der NGZ vom 03.06.2010 (Menüpunkt "Pressemitteilungen NGZ")

                                           

19.05.2010

BI "Pro-Erdkabel-Neuss" bei der Kreistagsfraktion der UWG/Die Aktive

Die Einladung dient einem Meinungs- und Informationsaustausch zur neuen 380 KV Hochspannungsfreileitung von Osterath über Neuss-Reuschenberg nach Gohr. Wir stellen unsere Power Point Präsentation dort vor.

          

                                  

05.05.2010

BI "Pro-Erdkabel-Neuss" als Gastredner auf der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK / Ortsverein Neuss- Weckhoven, Hoisten, Reuschenberg

 Am 05.05.2010, um 16:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK, in der Gaststätte "Alte Post", Raspels, Hoistener Strasse, in 41466 Neuss - Weckhoven statt. Die BI wurde hierzu eingeladen um den Anwesenden anhand einer Power Point Präsentation, die mittels Beamer gezeigt wird, die Problematiken der von Amprion geplanten 380 KV - Höchstspannungsfreileitung zu verdeutlichen.

 

 

29.03.2010

 

Einladung der CDU Fraktion der Stadt Krefeld

Um 17:00 Uhr sind Vetreter der Bürgerinitiative zu einem Informations- und Meinungsausstausch über die neu zu errichtende 380 KV Höchstspannungsfreileitung eingeladen, da in der Stadt Krefeld die gleichen Probleme bestehen wie in Neuss.

Teilnehmer: Herr Willi Traut, Herr Helmut Thetard

Ergebnis des Gespräches:   siehe "Veranstaltungen mit der Bürgerinitiative"

  

 

01.02.2010

 

Reuschenberger - CDU - Stammtisch

An diesem Tag findet um 18:00 Uhr in der Elisabeth - Stube, Asternstrasse 14, 41466 Neuss-Reuschenberg eine Versammlung des "Reuschenberger - CDU - Stammtisches statt, in dem die Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" ihre Ziele und die aktuellen Sachstände bekannt geben wird. U.a. wird per Beamer eine Power Point Präsentation und die Sendung des WDR "Aktuelle Stunde", bzgl. der Demo am 31.10.2009 präsentiert.

 

 

31.10.2009 

 

DEMO

Heute werden wir gegen diesen geplanten Irrsinn protestieren. Alle Reuschenberger und Reuschenbergerinnen die gegen dieses Vorhaben sind, treffen sich bitte um 10:30 Uhr auf dem Reuschenberger Kirmesplatz. Von dort aus findet ein Demonstrationszug zur Grünfläche Ecke Dahlien- Finkenstrasse statt. Dort werden ab 11:00 Uhr mehrere regionale und überregionale Politiker ihre Statements abgeben und uns unterstützen. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen !!!

 

 

Wer kann die Freileitung verhindern ?

      

 

Nur wer was unternimmt, wehrt sich und steht für seine Grundrechte ein !!!

Nach oben