Der neue grüne Strom Teil 2

 

Der neue grüne Strom Teil 2

 

1.04.2020  Neuer Ökostrom-Rekord

Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder.

Quelle: https://www.stern.de/wirtschaft/news/neuer-oekostrom-rekord-erneuerbare-energien-liefern-52-prozent-des-verbrauchs-9206782.html

30.03.2020   Offshore-Windkraft

BSH legt Flächen für Offshore-Ausbau fest

Hamburg (energate) - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat drei Flächen in deutschen Gewässern für den Bau von Offshore-Windparks auserkoren. Die Gebiete N-3.7, N-3.8 und O-1.3 seien nach vorläufiger Planung zur Errichtung und zum Betrieb von Windkraftanlagen auf See geeignet,

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/201376/bsh-legt-flaechen-fuer-offshore-ausbau-fest

Supterturbinen   30. März 2020

Längste Onshore-Rotorblätter der Welt über schwedischem Wald

In Schweden soll 2021 ein 46-Megawatt-Turbinenfeld aus Anlagen mit den weltweit größten Windenergie-Rotoren an Land entstehen. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/laengste-onshore-rotorblaetter-der-welt-ueber-schwedischem-wald

Windenergiekonjunktur   26. März 2020

Zweitbestes globales Zubaujahr der Windkraft

Der weltweite Ausbau der Windkraft hat nach einem dreijährigen Abschwung wieder Fahrt aufgenommen: 2019 war mit 60,4 Gigawatt zweitbestes Jahr. 

Quelle:https://www.erneuerbareenergien.de/zweitbestes-globales-zubaujahr-der-windkraft

Der Photovoltaik in Deutschland droht der Förderstopp   25. März 2020

Solar- und Energiebranche macht Druck: Der Solardeckel muss weg

Mit einem offenen Brief haben sich Unternehmen und Verbände der Solar- und Energiebranche an die Bundeskanzlerin gewandt. Sei soll endlich für die Abschaffung des Förderdeckels für Solaranlage sorgen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/solar-und-energiebranche-macht-druck-der-solardeckel-muss-weg

Aktuelle Zahlen vom Umweltbundesamt – ein Kommentar  23. März 2020

Anteil der Erneuerbaren am Energieverbrauch ist auf 17 Prozent gestiegen

Der Anteil der Erneuerbaren am Energieverbrauch ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Ein Grund zum Ausruhen ist das aber nicht. Die Erderwärmung hält sich nicht an Ausgangsbeschränkungen. Sie geht auch mit Coronavirus weiter.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/anteil-der-erneuerbaren-am-energieverbrauch-ist-auf-17-prozent-gestiegen

20.03.2020  Strategie

Encavis wappnet sich für die PPA-Welt

Hamburg (energate) - Der Wind- und Solarparkbetreiber Encavis sieht sich vor einer Zeitenwende. Das Unternehmen steht nach Zeiten der staatlichen Festvergütung für Erneuerbare in vielen Ländern vor dem Übergang auf PPAs. Der Markt für solche bilateralen Lieferverträge sei "lukrativ und zukunftsträchtig

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/201165/encavis-wappnet-sich-fuer-die-ppa-welt

Energiesystemwende  19. März 2020

Überraschung: Dezentral - das gab's schon mal

Ein Versorgungssystem aus dezentralen Energiezellen kann die Stabilität des Energiesystems stärken und die Partizipation von Bürger*innen verbessern.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/ueberraschung-dezentral-das-gabs-schon-mal

 

Kommentar zu Angela Merkels Rede  19. März 2020

Was sie nicht gesagt hat

Die Rede der Bundeskanzlerin zur Coronakrise an die Bevölkerung in Deutschland strahlte Ruhe aus. Doch die Rede hat mehr mit der Energiewendekrise zu tun, als es scheint. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/was-sie-nicht-gesagt-hat

Photovoltaik ohne Vergütung  18. März 2020

EnBW baut förderfreies Solarkraftwerk in Brandenburg

Noch in diesem Jahr will der Versorger den Solarpark Weesow-Willmersdorf in Betrieb nehmen. Die Anlage erreicht 184 Megawatt Leistung und kommt vollständig ohne Einspeisevergütung aus.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/enbw-baut-foerderfreies-solarkraftwerk-in-brandenburg

Photovoltaikmarkt   17. März 2020

4 Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Solarindustrie

Der Corona-Virus macht auch vor der Photovoltaikbranche keinen Halt. Doch welche konkreten Auswirkungen haben sich schon eingestellt oder sind noch zu erwarten?

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/4-auswirkungen-der-corona-pandemie-auf-die-solarindustrie

11-MW-Turbinen  16. März 2020

1,5 Gigawatt - Niederlande planen sensationelle Offshore-Zone

Die niederländischen Offshore-Windparks Hollandse Kust Zuid 1, 2, 3 und 4 gehören zusammen zu den leistungsstärksten Windparkzonen der Welt.  

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/15-gigawatt-niederlande-planen-sensationelle-offshore-zone

Superturbinen und Akzeptanz  16. März 2020

17 Gigawattstunden für Oyten

Gut mit Kommunen und Bürgern abgestimmte Projekte lassen trotz Blockadepolitik aus Berlin tolle Windturbinenerrichtungen zu. So wie in Oyten.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/17-gigawattstunden-fuer-oyten

Windpolitik    13. März 2020

Abstandsregel für Windparks: Keine Einigung in Sicht

Treffen der Länderchefs endet ergebnislos. Eine Arbeitsgruppe soll den Konflikt lösen. Damit verzögert sich auch die Anhebung von PV- und Offshore-Deckel.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/abstandsregel-fuer-windparks-keine-einigung-in-sicht

12.03.2020  Bilanz

RWE plant 5 Mrd. Euro für Erneuerbare

Essen (energate) - Nach Abschluss der Transaktion mit Eon und dem Kohleausstieg blickt der Energiekonzern RWE optimistisch nach vorn. Mit einem guten Ergebnis im Rücken will das Unternehmen nun massiv das Geschäft mit erneuerbaren Energien ausbauen. Das Corona-Virus stellt aktuell noch kein Problem dar, hieß es.

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/200980/rwe-plant-5-mrd-euro-fuer-erneuerbare

12. März 2020,   Windräder

Bund und Länder wollen wieder mehr Ökostrom

Allerdings ist man sich völlig uneinig, wie weit Windräder voneinander stehen dürfen - und gefährdet damit den Ausbau grüner Energie. Energiewende, vielleicht?

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/oekostrom-windkraft-abstand-energiewende-1.4840579

 

Energy Sharing  11. März 2020

Einfach regionalen Regenerativstrom kaufen

Nachbarschaftlicher Stromhandel könnte die Energiewende revolutionieren. Er erzeugt Akzeptanz und entlastet die Netze - und er wird von der EU gefordert.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/einfach-regionalen-regenerativstrom-kaufen  

Windpolitik    10. März 2020

So will Niedersachsen die Windenergie retten

10.000 Euro an die Standortgemeinden, zwei Prozent der Fläche für die Windkraft und schnellere Verfahren - und der Runde Tisch hat noch mehr in petto.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/so-will-niedersachsen-die-windenergie-retten

Neue Studie   6. März 2020

Ökostromlücke 2030? So kann sie geschlossen werden!

Dass Deutschland seine Klimaschutzziele verfehlt und auf eine Ökostromlücke zuschlingert, hat sogar die Regierung eingestanden. Doch Umsteuern ist möglich.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/oekostromluecke-2030-so-kann-sie-geschlossen-werden

Neue Rekorde der deutschen Windstromeinspeisung   5. März 2020

Gute Turbinentechnik erzeugt 20,8 Terawattstunden im Monat

Auch in den ersten beiden Monaten des neuen Jahres erzielt die Windenergie neue Einspeiserekorde. Ausschließlich mit Wetter ist das nicht erklärbar.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/gute-turbinentechnik-erzeugt-208-terawattstunden-im-monat

Solartechnologie   2. März 2020

Belgische Wissenschaftler schaffen 25 Prozent mit Dünnschicht

Wissenschaftler eines belgischen Forschungskosnsortiums haben eine Dünnschichtsolarzelle mit 25 Prozent Wirkungsgrad entwickelt. Damit erreichen sie die Effizienz von kristallinen Solarzellen. Jetzt machen sie sich an die Kommerzialisierung.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/belgische-wissenschaftler-schaffen-25-prozent-mit-duennschicht

2.03.2020  Neuberechnung

Bundesnetzagentur senkt Stand des Solarzubaus

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur hat eine Neuberechnung der Installationszahlen für Fotovoltaik vorgenommen. Auf ihrer Internetseite weist die Behörde inklusive Januar 2020 einen Gesamtzubau von 49.554,8 MW aus

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/200699/bundesnetzagentur-senkt-stand-des-solarzubaus

28.02.2020  Offshore-Windkraft-Ausba

Agora plädiert für koordinierte Windkraftplanung auf See

Berlin (energate) - Agora Energiewende mahnt beim Ausbau der Offshore-Windkraft zu mehr internationaler Zusammenarbeit. Nach Ansicht der Politikberatung sollte insbesondere dort, wo Staatsgrenzen im Meer aufeinandertreffen, weiträumiger geplant werden. Der Grund:

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/200652/agora-plaediert-fuer-koordinierte-windkraftplanung-auf-see

27.02.2020 Energiewende

Reiner Lemoine Stiftung: 100 Prozent Erneuerbare möglich

Berlin (energate) - Der Strombedarf in Deutschland wird sich nach Ansicht der Reiner Lemoine Stiftung bis 2035 verdreifachen. Um den Bedarf zu decken, fordert sie besondere dezentrale Versorgungszentren außerhalb des regulatorischen Rahmens, wie aus einem Papier der Stiftung hervorgeht.

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/200624/reiner-lemoine-stiftung-100-prozent-erneuerbare-moeglich

27.02.2020  "NortH2"

"Mega-Windpark" vor Groningen soll grünen Wasserstoff liefern

Groningen/Den Haag (energate) - Mit "NortH2" haben die niederländischen Unternehmen Gasunie und Shell Nederland ein großangelegtes Wasserstoffprojekt gestartet. Gemeinsam mit der Hafengesellschaft Groningen Seaports wollen sie Windkraftkapazitäten in der Nordsee ausbauen und den dort produzierten Strom in Eemshaven per Elektrolyse in grünen Wasserstoff umwandeln

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/200626/-mega-windpark-vor-groningen-soll-gruenen-wasserstoff-liefern

26.02.2020  Windenergie

Peter Altmaier will Abstandsregelung für Windräder lockern

Im festgefahrenen Konflikt um den Ausbau der Windenergie gibt es Bewegung. Der Bundeswirtschaftsminister will Kommunen und Ländern mehr Entscheidungsspielraum geben. 
 
 
           

Klimapolitik  25. Februar 2020

20 Jahre EEG: Vom Erfolgsmodell zur Ausbaubremse

Am 25. Februar 2000 wurde das EEG im Bundestag verabschiedet. Nach dem Ausbauboom kam mit der Einführung von Auktionen der Einbruch. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/20-jahre-eeg-vom-erfolgsmodell-zur-ausbaubremse

25.02.2020  Offshore-Windparks

Die schwimmenden Riesen

Bislang sind Offshore-Windräder fest im Meeresgrund vor den Küsten verankert. Eine neue Generation aber soll schwimmen und auf hoher See treiben können – und Stürme zur Stromerzeugung nutzen.

Quelle:https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/wie-schwimmende-windraeder-aus-stuermen-strom-erzeugen-sollen-16634349.html

Windmarkt  24. Februar 2020

Zweitbestes Windpark-Baujahr in Europa – Stabilisiertes Ranking der Turbinenbauer

Starker Windparkzubau auf See und auffrischende Mittelmärkte beflügelten 2019 Europas Windkraft. Turbinenbauer Vestas festigt Spitzenposition.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/zweitbestes-windpark-baujahr-in-europa-stabilisiertes-ranking-der-turbinenbauer

Magazin   23. Februar 2020

Vestas' Siegeszug in Deutschland - und Bürgerwindpark

Bei den Turbinenherstellern setzt sich erstmals seit Langem Vestas vor Enercon in Deutschland durch. Auch Bürgerwindparks landeten auf dem Siegertreppchen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/vestas-siegeszug-in-deutschland-und-buergerwindpark

Floating PV  20. Februar 2020

Vattenfall baut schwimmenden Solarpark in Holland

Vattenfall errichtet in den Niederlanden eine schwimmende Solaranlage auf einer gefluteten Kiesgrube. Die Technologie ist auch für ehemalige Braunkohletagebaue ein gutes Nachnutzungskonzept. Das Fraunhofer ISE hat das Potenzial errechnet.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/vattenfall-baut-schwimmenden-solarpark-in-holland

Neue Konferenz in Berlin  20. Februar 2020

Zukunft Offshore - und die Steckdose für Meereswindturbinen von übermorgen

Kritische Fragen an Politik und Wirtschaft behandelt die Meereswindkraft-Konferenz „Zukunft Offshore“ im März in Berlin. Derweil erforscht das Fraunhofer-Institut Iwes das Stromnetz für diese Zukunft.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/zukunft-offshore-und-die-steckdose-fuer-meereswindturbinen-von-uebermorgen

Wählerumfrage    19. Februar 2020

Union und SPD sollen Solaranlagen weiter fördern

Eine Umfrage hat ergeben: Die überwältigende Mehrheit der Wähler von Union und SPD wollen die Abschaffung des Förderdeckels für Solaranlagen. Der BSW Solar sieht darin einen klaren Arbeitsauftrag an die Bundesregierung

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/union-und-spd-sollen-solaranlagen-weiter-foerdern

Mindestabstände  17. Februar 2020

Bundesländer sollen Windkraft nach Mindestquoten ausbauen

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Windkraft-Mindestquoten der Bundesländer. Dafür sollen diese Mindestabstände zu Anwohnern selbst bestimmen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/bundeslaender-sollen-windkraft-nach-mindestquoten-ausbauen

Interview mit Detlef Neuhaus von Solarwatt  17. Februar 2020

„Der Siegeszug der Photovoltaik ist nicht aufzuhalten“

Der Solarmarkt wächst weiter. Detlef Neuhaus, Geschäftsführer von Solarwatt, erklärt, was notwendig ist, damit der Ausbau schneller geht und die Übergangzeit zur neuen Energiewelt möglichst kurz ist.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/der-siegeszug-der-photovoltaik-ist-nicht-aufzuhalten

Auf ein Wort     16. Februar 2020

Windkraft 2.0 in Sachsen?

Der Koalitionsvertrag von CDU, SPD und Grünen will Klimaschutz als Staatsziel in der Landesverfassung. Erlebt die Energiewende in Sachsen einen Neustart?

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/windkraft-20-in-sachsen

Offshore   14. Februar 2020

Netzanbindung Borwin 3 nach Probebetrieb übergeben

Die Offshore-Übertragungskapazität in der Nordsee steigt damit auf mehr als 7.000 MW. Bis zur Übergabe war viel Arbeit und Know-how gefordert.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/netzanbindung-borwin-3-nach-probebetrieb-uebergeben

Windmarkt Afrika 2019   12. Februar 2020

Windkraftausbau startet in Afrika

In Afrika und dem Mittleren Osten ist die installierte Leistung an Windkraft auf sechs Gigawatt gestiegen. GWEC prognostiziert schnelles Wachstum.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/windkraftausbau-startet-in-afrika

Schwimmende Solarparks  11. Februar 2020

Baywa RE baut riesige Floating-PV-Anlage

Der Münchner Projektierer Baywa RE baut derzeit einen neuen Solarpark auf einem See in den Niederlanden. Es ist schon das vierte derartige Projekt in den Niederlanden.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/baywa-re-baut-riesige-floating-pv-anlage

Zukunft der Windkraft    10. Februar 2020

Die neuen Megaturbinen: Riesenwindräder bald Mainstream

Windturbinen-Hersteller Enercon, Siemens Gamesa. GE und Eno kommen mit neuen, hocheffizienten und sturmfesten Turbinen auf den Markt. Lesen Sie hier Teil 2 eines Artikels aus unserem gedruckten Magazin.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/die-neuen-megaturbinen-riesenwindraeder-bald-mainstream

Klimawandel   10. Februar 2020

Niedersachsens prüft Windkraft im Wald auf Borkenkäferflächen

Die SPD-CDU-Regierung in Niedersachsen bereitet die Zulassung von Windparks auf geschädigten Waldflächen vor. Naturschutzverbände sind dagegen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/niedersachsens-prueft-windkraft-im-wald-auf-borkenkaeferflaechen

Solar und Ladesäule  7. Februar 2020

Grüner Eigenstrom und sichtbares Bekenntnis zur Energiewende

Eigener grüner Strom fürs Unternehmen ist gut fürs Klima und ein sichtbares Zeichen von Umweltbewusstsein.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/gruener-eigenstrom-und-sichtbares-bekenntnis-zur-energiewende

Erneuerbare Energien 5.02.2020 Eingestellt am 8.02.2020

Solarstrom schafft den Durchbruch – ohne Subventionen

Photovoltaik galt lange als teuer und hat die Verbraucher Milliarden gekostet. Jetzt rechnet sich die Technologie erstmals auch ohne staatliche Unterstützung
 

7.02.2020    10.000 Euro pro Windrad

Grüne wollen Betreiber an Kommunen zahlen lassen

Dass nur noch so wenige Windräder gebaut werden, liegt auch daran, dass Anwohner kaum unmittelbare Vorteile sehen. Um das zu ändern, fordern die Grünen jährliche Überweisungen der Betreiber an die betroffenen Kommunen.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/windkraft-gruene-wollen-geld-von-betreibern-fuer-kommunen-16621666.html

Bundeswettbewerb  3. Februar 2020

Bioenergie-Kommunen: 100 Prozent sauber, regional und gemeinsam

Sieger des Bundeswettbewerbs für Bioenergie-Kommunen 2019 sind Asche, Fuchstal und Mengsberg. Sie beteiligen alle Bürger vorbildlich.  

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/bioenergie-kommunen-100-prozent-sauber-regional-und-gemeinsam

Siemens Gamesa   2. Februar 2020

Verzögerungen bei Großwindparks verderben Quartalsbilanz

Windenergiekonzern Siemens Gamesa schreibt nach Verspätungen bei der Montage ausländischer Windparks im ersten Geschäftsquartal rote Zahlen. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/verzoegerungen-bei-grosswindparks-verderben-quartalsbilanz

Neujahrsempfang   31. Januar 2020

Altmaier hält an 1000 Meter Abstand für Windkraft fest

Auf dem Neujahrsempfang des Bundesverbands Erneuerbare Energie gab es fetten Applaus für die meisten Referenten - nur Minister Altmaier enttäuschte.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/altmaier-haelt-an-1000-meter-abstand-fuer-windkraft-fest

Kommentar zur Energiepolitik    30. Januar 2020

Regierung zwischen Abstands-Getrickse und Solardeckel-Poker

Bund und Länder tagen im Kanzleramt zur Energiewende. Erwartet wird, dass gar nichts passiert. Solardeckel und 1000-Meter-Abstand bremsen die Erneuerbaren

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/regierung-zwischen-abstands-getrickse-und-solardeckel-poker

Energiewende im Schraubstock  28. Januar 2020

Zerstörung einer Zukunftsindustrie: 40.000 Windjobs gestrichen

Geringster Windzubau seit 20 Jahren steht einem steigenden Bedarf von sauberem Strom für Industrie, Wärme- und Verkehrswende gegenüber.  

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/zerstoerung-einer-zukunftsindustrie-40000-windjobs-gestrichen

28.01.2020  Windkraft an Land

Deutschland in der Ausbaukrise

Nie zuvor seit Einführung der EEG-Umlage wurden so wenig neue Windräder gebaut wie im vergangenen Jahr. Die Branche schimpft, die SPD steht ihr bei.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/windkraft-an-land-deutschland-in-der-ausbaukrise-16604900.html

27.01.2020  Abstand zu Wohngebieten

Union macht neuen Vorschlag im Streit um Windkraft-Ausbau

1000 Meter Abstand zu Siedlungen ab fünf Häusern für jedes neue Windrad? Dieser Plan von Wirtschaftsminister Altmaier sorgte für viel Kritik. Nun gibt es aus der Union eine neue Idee.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/union-macht-neuen-vorschlag-im-streit-um-windkraft-ausbau-16603799.html

26.01.2020

RWE will runden Tisch zur Windenergie

Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie vor, um den Bau von Windrädern an Land wieder in Gang zu bringen.

Quelle: http://www.finanztreff.de/news/rwe-will-runden-tisch-zur-windenergie/19040558

Offshore  25. Januar 2020    Eingestellt am 27.01.2020

V174-Prototyp steht: Wettbewerb der 10+-MW-Klasse eröffnet

Windturbinenbauer MHI Vestas hat den Prototyp einer Offshore-Anlage mit 174-Meter-Rotor errichtet. Ein neues Rennen um beste Einspeisedaten beginnt.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/v174-prototyp-steht-wettbewerb-der-10-mw-klasse-eroeffnet

Offshore-Zahlen 2019  23. Januar 2020

7,5 Gigawatt Windleistung vor deutschen Küsten - aber keine Sicherheit für die Zukunft

Der deutsche Offshore-Markt leidet, weil die Regierung versprochene Zusagen zu zusätzlichen Ausschreibungen verschleppt. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/75-gigawatt-windleistung-vor-deutschen-kuesten-aber-keine-sicherheit-fuer-die-zukunft

Solarstrom Eigenverbrauch  22. Januar 2020

Deutsche Bahn speist Solarstrom ins eigene Netz ein

Enerparc baut für die Deutsche Bahn einen großen Solarpark. Der Strom fließt direkt in das Netz der Bahn, aus dem die Züge ihren Fahrstrom beziehen. Es ist die erste Direkteinspeisung von Erneuerbaren.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/deutsche-bahn-speist-solarstrom-ins-eigene-netz-ein

Techniktrends  19. Januar 2020

Windkraft 4.0: 170 Meter Rotordurchmesser und 5,6 Megawatt Nennleistung

Neue Windturbinen kommen mit High-Tech: Hersteller führen intelligent gesteuerte Anlagen mit fünf bis sechs Megawatt ein.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/windkraft-40-170-meter-rotordurchmesser-und-56-megawatt-nennleistung 

Vorbild für andere Kommunen  18. Januar 2020

Stadtwerk Haßfurth international im Fokus mit 100 Prozent Erneuerbaren

Neues White Paper betont die Bedeutung von Energieversorgern für die Umstellung auf 100 Prozent Erneuerbare. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/stadtwerk-hassfurth-international-im-fokus-mit-100-prozent-erneuerbaren

Solarausschreibungen  15. Januar 2020

Jeder dritte Bieter geht leer aus

Die Ergebnisse der jüngsten Photovoltaikauktion zeigt, dass immer mehr Projekte in der Warteschlange für eine Marktprämie stehen und nicht gebaut werden können. Die Solarbranche fordert deshalb, das Ausbautempo zu erhöhen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/jeder-dritte-bieter-geht-leer-aus

Neuer Rekord  14. Januar 2020

Offshore-Parks liefern fast 20 Prozent des deutschen Windstroms

Insgesamt erzeugten die Windenergieanlagen in der deutschen Nord- und Ostsee im vorigen Jahr mehr als 24 Terawattstunden Strom. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/offshore-parks-liefern-fast-20-prozent-des-deutschen-windstroms

13.01.2020

Merkel will Entschädigung für von Energiewende betroffene Bürger

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag den SPD-Vorschlag für eine Windrad-Prämie unterstützt. Man sollte die am Infrastrukturausbau beteiligten Menschen dafür entschädigen oder belohnen, dass sie die „Gesamtlast für die Bevölkerung ganz Deutschlands“ tragen, erklärte Merkel am Montag in Stralsund.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20200113326332839-merkel-entschaedigung-energiewende/

Photovoltaikmarkt  12. Januar 2020

„Der Zubau gewerblicher Anlagen wird noch stärker zulegen”

Der Zubau der Photovoltaik geht weltweit mit großen Schritten weiter. Wo für die Investoren das beste Klima herrscht, weiß Jürgen Reinert, Geschäftsführer und Vorstandssprecher von SMA. Das Unternehmen wird auch in diesem Jahr auf Weiterentwicklungen im Bereich Eigenverbrauch setzen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/der-zubau-gewerblicher-anlagen-wird-noch-staerker-zulegen

11.01.2020  Wirtschaft Windkraftausbau

RWE sieht die Zukunft des Ökostroms in Asien – nicht mehr in Deutschland

RWE will mit Milliardeninvestments in Asien und USA bis 2040 klimaneutral werden. In der Heimat, die Grünstrom nötig hätte, sind keine Windparks im Bau. Die Chefin der Ökostromsparte von RWE hat ihre Gründe.

Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/article204912628/Energiewende-RWE-Oekosparten-Chefin-begruendet-Windkraftstagnation.html

Offshore-Windenergie weltweit  9. Januar 2020

Drei Kontinente, vier Meere: Gigawattwindparks breiten sich aus

Der erste Meereswindpark, der mehr als ein Gigawatt (GW) leistet, ist nun vor Großbritannien in Betrieb. Schon folgen weltweit neue GW-Projekte. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/drei-kontinente-vier-meere-gigawattwindparks-breiten-sich-aus

8.01.2020 Streit um Stromversorgung in Deutschland

Schulze dringt auf Windkraftausbau - Union erteilt Windbürgergeld eine Absage

Berlin Union und SPD streiten über Details der Energiewende. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat schnellere Fortschritte bei dem Ausbau der Solar- und Windenergie in Deutschland angemahnt.

Quelle: https://rp-online.de/wirtschaft/bundesumweltministerin-svenja-schulze-dringt-auf-windkraftausbau-union-erteilt-windbuergergeld-eine-absage_aid-48184320

Regierungsprogramm in der Alpenrepublik  6. Januar 2020

Österreich will Vorreiter im Klimaschutz werden

In Österreich steht die neue Koalition aus ÖVP und Grüne. Im Regierungsprogramm ist die Klimaneutralität bis 2040 avisiert

Qielle: https://www.erneuerbareenergien.de/oesterreich-will-vorreiter-im-klimaschutz-werden

Photovoltaikmarkt  4. Januar 2020   Eingestellt am 6.01.2020

„Wir sind auf dem richtigen Weg”

Kostal hat in diesem Jahr den Absatz von Wechselrichtern um 25 Prozent gesteigert. Wie der Hagener Hersteller das geschafft hat und wo die Reise – sowohl technologisch als auch mit Blick auf die Märkte – im nächsten Jahr hingeht, erklärt Marketingleiter Markus Vetter im Gespräch.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wir-sind-auf-dem-richtigen-weg

Windkraft lieferte den größten Anteil beim Strom 2019   4. Januar 2020

Sensationelle 46 Prozent Erneuerbare im Strommix 2019

Überraschend hoher Anteil erneuerbarer Energien im Strommix 2019 - trotz aller Hürden. Der Regenerativstromanteil geht 2020 auf 50 Prozent zu.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/sensationelle-46-prozent-erneuerbare-im-strommix-2019

03.01.2020  Erneuerbare Energien

Das Windrad vor der Haustür

Ein Landwirt mit FDP-Parteibuch möchte mit Ökokraftwerken Geld in sein brandenburgisches Dorf holen. Eine Lokalpolitikerin der Grünen lehnt das ab, obwohl sie die Energiewende gut findet. Könnten Gewinnbeteiligung und Mitbestimmung solche Konflikte befrieden? 

Quelle: https://www.fr.de/politik/erneuerbare-energien-windrad-haustuer-13416467.html

3.01.2020 „Windbürgergeld“

Unsinnig und unoriginell

Der SPD-Vorschlag zum „Windbürgergeld“ ist eine Verzweiflungstat. Klug wäre es, die Interessen der Windbranche nicht einseitig zu bedienen.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/ausbau-der-windkraft-der-verzweifelte-spd-vorschlag-16562749.html

Regionale Energie    2. Januar 2020

Direktstromleitung, Wasserstoff und Co.: Lokal erzeugt ist Trumpf

Bundesweit blühen regionale Vermarktungsideen für die Windstromernte ohne EEG-Vergütung. Ein direkter Zugang zu den Verbrauchern ist möglich.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/direktstromleitung-wasserstoff-und-co-lokal-erzeugt-ist-trumpf

Photovotlaikmarkt Deutschland  27. Dezember 2019

„Staatliche Eingriffe auf ein notwendiges Minimum reduzieren”

In diesem Jahr hat die Photovoltaik auch in Deutschland wieder zugelegt. Welche Hürden beseitigt werden müssen, weiß Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW Solar).

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/staatliche-eingriffe-auf-ein-notwendiges-minimum-reduzieren

27.12.2019  Erneuerbarenausbau

Baden-Württembergs Grünstromindustrie will konsequente Energiewende

Stuttgart (energate) - Verbände und Unternehmen aus der Erneuerbarenbranche in Baden-Württemberg pochen auf eine bessere Umsetzung der Energiewende im Land. Der Ausbau der Erneuerbaren im Südwesten hake an vielen Stellen, so die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg (EE BW).

Quelle: https://www.energate-messenger.de/news/199214/baden-wuerttembergs-gruenstromindustrie-will-konsequente-energiewende

26.12.2019  Hamburg Erneuerbare Energien

Windbranche im Norden fordert mehr Tempo

Schleswig-Holstein soll wieder Vorreiter beim Bau neuer Windparks werden. Auch im nördlichsten Bundesland stagniert der Ausbau – nicht zuletzt wegen des Widerstands von Anwohnern.

Quelle: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article204582168/Windbranche-im-Norden-fordert-mehr-Tempo.html

Ausschreibungen Windenergie Onshore  23. Dezember 2019

Erstmals wieder ausreichend Windpark-Projekte

In der Dezemberausschreibung für Windkraft an Land haben Projektierer wie erwartet erstmals seit langem wieder genug Kapazität angeboten.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/erstmals-wieder-ausreichend-windpark-projekte

21.12.2019  Erneuerbare Energien Im Nordwesten

Trotz Beschwerden: Lies beharrt auf Windkraft

Hannover /Im Nordwesten Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies beharrt trotz gesundheitlicher Beeinträchtigungen von Bürgern durch Windkraftanlagen darauf, die Windenergie auszubauen.

Quelle: https://www.nwzonline.de/politik/hannover-im-nordwesten-erneuerbare-energien-im-nordwesten-trotz-beschwerden-lies-beharrt-auf-windkraft_a_50,6,2944982369.html

Klagen durch Naturschützer  18. Dezember 2019

"2,1 Prozent der Landesfläche für Windkraft ist unser Ziel"

Der Nabu-Landesvorsitzende in Niedersachsen zum Balance-Akt, für Windkraft zu sein und trotzdem bei jedem Windpark neuen Widerspruch einzulegen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/21-prozent-der-landesflaeche-fuer-windkraft-ist-unser-ziel

Netzintegration  16. Dezember 2019

Digital Platz für Ökostrom schaffen

Eine Softwareplattform soll in Zukunft Netzbetreiber helfen, Netzüberlastungen durch Ökostromeinspeisung zu vermeiden. Sie ist derzeit in Erprobung und wird die Integration der Erneuerbaren weiter voranbringen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/digital-platz-fuer-oekostrom-schaffen

Windenergietage NRW - Schnelle Hilfe für Windenergie 13. Dezember 2019  /  Eingestellt 16.12.2019

"Wenn der Koalitionspartner nicht will ..."

Im Interview, Teil 2: Oliver Krischer über das kurzfristig Mögliche, um Windparkzubau zu entfesseln - und stillhaltende bündnisgrüne Regierende. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wenn-der-koalitionspartner-nicht-will

Kommentar Grünstromrekord  12. Dezember 2019

Wind toppt Braunkohle – und muss das Herrschen lernen

Während der Windparkzubau stockt, gewann die Windstromerzeugung 2019 dennoch gewaltig an Kraft. Die zehn Rekorde – und was nun folgen muss

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wind-toppt-braunkohle-und-muss-das-herrschen-lernen

Binnenlandturbinen   9. Dezember 2019

Internationale Nachfrage nach Anlagen mit den größten Rotoren

Weltweit setzen Investoren auf flexibel in verschiedenen Windklassen einsetzbare Superwindturbinen. Bestellungen bei Nordex von 128 MW.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/internationale-nachfrage-nach-anlagen-mit-den-groessten-rotoren

Steckersolaranlagen  9. Dezember 2019

Badenova startet Innovationsprojekt für Balkonmodule

Der Ökoenergieversorger Badenova hat sieben Haushalte mit Steckersolaranlagen ausgestattet. Damit will das Unternehmen noch offene Fragen beantworten. Außerdem will der Netzbetreiber BE Netze die Anmeldung vereinfachen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/badenova-startet-innovationsprojekt-fuer-balkonmodule

Neue Kritik am Klimapaket   6. Dezember 2019

Mittelstand fordert: Klimaziele endlich ernst nehmen

In den Chor der Kritiker des Klimapakets reiht sich eine ungewohnte Stimme ein. Der BVMW wendet sich mit 5 konkreten Forderungen an die Bundesregierung.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/mittelstand-fordert-klimaziele-endlich-ernst-nehmen

Neue Studie zu Beschäftigungseffekten  5. Dezember 2019

Solar- und Speicherausbau schafft 50.000 Jobs

Mit dem schnelleren Ausbau von Solaranlagen und Speichern können viele neue Arbeitsplätze entstehen, so die Bundespolitik die Bremsen löst. Der konsequente Umstieg auf Ökostrom lässt dann den Strompreis auf unter 29 Cent pro Kilowattstunde sinken.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/solar-und-speicherausbau-schafft-50000-jobs

Energiesystemwende  4. Dezember 2019

5 Maßnahmen für einen erfolgreichen Wandel des Energiesystems

Das Energiesystem steht vor einer Totalerneuerung. Statt zentraler Großkraftwerke wird es immer kleinteiliger. Was müssen wir jetzt tun?

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/5-massnahmen-fuer-einen-erfolgreichen-wandel-des-energiesystems

Sektorkopplung    3. Dezember 2019

Power to X: Windstrom erzeugt Dampf für Papiermaschinen

In der friesischen Stadt Varel nutzt die Papierfabrik PKV überschüssigen Windstrom für die Papierproduktion.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/power-to-x-windstrom-erzeugt-dampf-fuer-papiermaschinen

Windkraftausbau  2. Dezember 2019

2030 klafft riesige Ökostromlücke

Die 65 Prozent Erneuerbarenanteil am Strommix bis 2030 rücken in immer weitere Ferne, solange der Windausbau stagniert. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/2030-klafft-riesige-oekostromluecke 

Windenergietage NRW 2. Dezember 2019

Wer entfesselt die Windkraft in Nordrhein-Westfalen?

Windkraftszene sondierte auf einer Tagung in Bad Driburg, wie ihr die Klimaproteste und zugleich neue technologische Erkenntnisse helfen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wer-entfesselt-die-windkraft-in-nordrhein-westfalen

Auf ein Wort: „Sanktionen nach der SystStabV“  1. Dezember 2019

Vorsicht, Blackout! Frequenz-Kontrollen können für Betreiber teuer werden

Neue Komponenten für Windenergieanlagen können die Netzstabilität bedrohen. Dem Betreiber droht der Verlust der EEG-Umlage. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/vorsicht-blackout-frequenz-kontrollen-koennen-fuer-betreiber-teuer-werden

30.11.2019 Steigerung trotz Ausbaukrise

Energiekonzern Eon meldet Rekord bei Windstrom

Düsseldorf In Deutschland werden kaum noch neue Windräder aufgestellt. Am fehlenden Wind liegt das nicht – zumindest nicht in diesem Jahr. Bei der Stromerzeugung gibt es jedenfalls einen Rekord.

Quelle: https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/rekord-beim-windstrom-aber-kaum-neue-anlagen_aid-47528399

Offener Brief  29. November 2019

11 Punkte für Windkraft: Regierungschefs schlagen Alarm

Die norddeutschen Bundesländer fordern in einem gemeinsamen offenen Brief die Bundeskanzlerin zur Unterstützung der Windindustrie auf.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/11-punkte-fuer-windkraft-regierungschefs-schlagen-alarm

29.11.2019

Griechenland plant 44 Milliarden Euro für erneuerbare Energien

Athen (Reuters) - Griechenland will in den nächsten zehn Jahren rund 44 Milliarden Euro in den Wechsel zu erneuerbaren Energien stecken.

Quelle: https://www.onvista.de/news/griechenland-plant-44-milliarden-euro-fuer-erneuerbare-energien-301402467

Bundesländer-Vergleichsstudie 28. November 2019

Bund versagt und Länder zeigen Stärke beim Erneuerbaren-Ausbau

In Bundesländerranking zu erneuerbaren Energien überzeugen Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg. Stark aufwärts geht es auch für Berlin und Hessen.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/bund-versagt-und-laender-zeigen-staerke-beim-erneuerbaren-ausbau

Mehr Bürgerbeteiligung statt vergifteter Diskussion  27. November 2019

Wenn Politiker predigen, wie schlimm die Windkraft sei

Was können wir besser machen? Spannende Akzeptanz-Debatte im Rahmen des Dena-Energiewende-Kongresses. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wenn-politiker-predigen-wie-schlimm-die-windkraft-sei

26.11.2019  Öko-Strom

„NRW könnte den gesamten Strombedarf aus erneuerbaren Energien zu decken"

Düsseldorf. Die Grünen-Fraktion des Landes fordert mehr Einsatz vom Land NRW, um die Energiewende voranzutreiben und Möglichkeiten auszuschöpfen.

Quelle: https://www.wz.de/politik/inland/die-gruenen-nrw-koennte-den-gesamten-strombedarf-aus-erneuerbaren-energien-zu-decken_aid-47450389

Desertec feiert Zehnjähriges  26. November 2019

Wasserstoff für Europa soll aus der Wüste kommen

Desertec hat sein Geschäftsmodell geändert. In Zukunft liegt der Schwerpunkt nicht mehr auf Strom für Afrika, sondern auf Wasserstoff, der nach Europa geliefert werden soll.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wasserstoff-fuer-europa-soll-aus-der-wueste-kommen

25.11.2019  Windenergie in der Krise

In Bremerhaven ist der Kampf verloren

Die Windbranche kämpft um ihre Zukunft – in Bremerhaven ist das Gefecht verloren. Die Wut ist groß, aber die Hoffnung auf neue Geschäfte wächst. Diesmal soll es anders laufen.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/windbranche-in-bremerhaven-ist-der-kampf-verloren-16497135.html

Offshore-Meilensteine  22. November 2019/  Eingestellt am 25.11.2019

Senvion und EEW liefern Teile für Offshore-Riesenturbinen

Fortschritt bei den Offshore-Windparks Borkum II und Kriegers Flak. Erleichterung über Anhebung des Ausbauziels auf 20 GW bis 2030. 

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/senvion-und-eew-liefern-teile-fuer-offshore-riesenturbinen

Energiewendepoliti   21. November 2019

Wie ein neuer Grünenantrag den Diskurs um die Windkraft heilt

Die Debatte zur Blockade der Windkraft durch die Regierung Merkel läuft schief. Ein beachtenswerter Grünen-Bundestagsantrag rückt sie gerade.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/wie-ein-neuer-gruenenantrag-den-diskurs-um-die-windkraft-heilt

21. November 2019, Energiewende:

Wo noch Raum für die Windkraft bleibt

Eine Studie des Umweltbundesamts zeigt wie groß die Flächen sind, die noch für für weitere Windparks in Frage kommen.

Die zur Verfügung stehenden Flächen für Windkraftanlagen könnte sich um bis zu 46 Prozent verringern.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/energiewende-windenergie-abstandsregeln-1.4691305

20.11.2019  Energiewende

Ausbau der Windkraft durch Ökostrom für Tesla & Co. stockt

Ohne sie ist die Energiewende nicht zu schaffen. Der Ausbau könnte gefördert werden, wenn mehr Industriebetriebe wie Tesla ihre Werke mit Ökostrom versorgen.

Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/ausbau-der-windkraft-durch-oekostrom-fuer-industriebetriebe-li.1710

Windjobs  19. November 2019

Altmaier gegen die Länder im Ringen um das Überleben der Windbranche

Der größte deutsche Windturbinenbauer Enercon muss auf Länderunterstützung hoffen. In Niedersachsen bricht Stephan Weil eine Lanze - aber ist das ehrlich?

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/altmaier-gegen-die-laender-im-ringen-um-das-ueberleben-der-windbranche

17.11.2019  Video Abstand und Abgaben

Pläne der Bundesregierung bedrohen Ausbau von Windkraftanlagen

Graue Tage für die Windkraftbranche: Wirtschaftsminister Altmaier plant laut Zeitungsberichten zusätzliche Abgaben beim Ausbau. Kritiker befürchten zudem weitere Verzögerungen durch die neue Abstandregel von 1000 Meter für neue Anlagen. 
 
 

Energie 16.11.2019

Länder lehnen Mindestabstand für Windräder ab

Die von der Bundesregierung geplanten pauschalen Mindestabstandsregeln für Windkraftanlagen stoßen auf massiven Widerstand der Länder.

Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/laender-lehnen-mindestabstand-fuer-windraeder-ab-li.1511

15. November 2019,   Energie

Berlin: Grüne kritisieren Altmaier: Dalbert will mehr Windräder

Magdeburg/Berlin (dpa/sa) - In einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) kritisieren zahlreiche Spitzenpolitiker der Grünen eine geplante Abstandsregelung zum Ausbau der Windenergie.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/energie-berlin-gruene-kritisierenaltmaier-dalbert-will-mehr-windraeder-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191115-99-737297

13. November 2019,  Windenergie

Breitseite gegen Wirtschaftsminister Altmaier

  • In seltener Klarheit stellt sich der Lobbyverband der Industrie gegen die geplanten Einschränkungen der Windkraft.
  • Eines der größten Probleme: Neue Windräder sollen einen Mindestabstand von 1000 Metern selbst zu kleinsten Siedlungen einhalten.
  • Regionalpläne, die anderes vorsehen und vor 2015 erlassen wurden, sollen ihre Gültigkeit verlieren.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/windkraft-altmaier-brandbrief-bdi-1.4680168

Energiesystemwende  13. November 2019

Windkrise als Zeichen des Systemversagens

Warum die Windbranche und die Politik an den Anforderungen der neuen Energiewelt gescheitert sind – und wie eine Renaissance der Windkraft aussehen könnte.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/windkrise-als-zeichen-des-systemversagens

Energiesystemwende 12. November 2019

Technologie-Sprung für nachhaltige, dezentrale Energiesysteme im globalen Süden

Die Energiewende trifft global auf unterschiedliche Herausforderungen. Im globalen Süden werden innovative Ansätze entwickelt und schon heute umgesetzt.

Quelle: https://www.erneuerbareenergien.de/technologie-sprung-fuer-nachhaltige-dezentrale-energiesysteme-im-globalen-sueden

12. November 2019  Windenergie

Regierung gefährdet eigene Klimaziele

  • In einem Gesetzentwurf beschneidet die Bundesregierung die Flächen für neue Windkraftanlagen.
  • Die Folgen könnten nach Auffassung von Experten gravierend sein. Der Greenpeace-Chef spricht von einer Beerdigung der Energiewende.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/windenergie-deutschland-klimaziele-1.4679458

Nach oben