Fernsehberichte, Filme, Hörfunk

Fernsehberichte, Filme, Hörfunk

(Aufsteigend !!!)

 

89.

AKTUELLE SENDUNGEN

271. SENDUNG - DONNERSTAG 26.01.2017 Eingestellt am 30.01.2017

DAS SELBSTVERSORGER-MIETSHAUS

88.

Eingestellt am 4.01.2017

Energiewende in Deutschland wird amputiert  

Axel Berg

Veröffentlicht am 20.11.2016

 

Der Jurist und Politologe Dr. Axel Berg war zu seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter aktiver Mitgestalter des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes, des EEG. Er fragt, warum dieses zukunftsweisende Gesetz, das weltweit viele Nachahmer gefunden hat, jetzt in Deutschland eingebremst wird

87.

Wie viel Kohle spart ein Photovoltaikmodul?

Veröffentlicht am 09.12.2016

Die Kohleverstromung ist in Deutschland für rund 40 Prozent aller Kohlendioxidemissionen verantwortlich. Klimaschutz heißt also Kohle sparen. Mit der eigenen Photovoltaikanlage lässt sich ein Beitrag zum Verdrängen der Kohle leisten. Und auch unter finanziellen Aspekten lässt sich damit Kohle sparen

86.

Exclusiv im Ersten: Der große Atom-Deal

25.07.2016 | 30 Min. | Verfügbar bis 25.07.2017 | Quelle: Das Erste

700 Arbeiter, die seit über 20 Jahren damit beschäftigt sind, atomare Altlasten zu beseitigen, Tag für Tag, Schraube für Schraube: So sieht sie aus, die Realität des deutschen Atomausstiegs. Die Reportage führt an Orte, an dem die Altlasten der Atomenergie besonders gut sichtbar werden: zu den abgeschalteten Atomkraftwerken nach Biblis und Greifswald sowie 750 Meter unter die Erde, ins marode ehemalige Endlager Asse.

 

85.

Bundesnetzagentur: Methodenkonferenz Erdkabel

Veröffentlicht am 03.05.2016 Eingestellt am 7.06.2016

Nach neuer Gesetzeslage gilt seit Anfang 2016 für einzelne Netzausbauvorhaben ein Erdkabelvorrang. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesnetzagentur ein Positionspapier erarbeitet zu den rechtlichen und methodischen Anforderungen an die Anträge auf Bundesfachplanung. 

 

84.

Sonne, Wind und Wut

 

83.

Die große Stromlüge

Arte 29.03.2016

 

82.

Professor Dr. Hans-Werner Sinn - Symposium der Vernunft

Veröffentlicht am 02.03.2016

Schloss Johannisberg im Rheingau am 27. Februar 2016.

 

81.

Riese ohne Power - RWE und die bitteren Seiten der Energiewende

02.03.2016 | 44:27 Min. | UT | Verfügbar bis 02.03.2017 | WDR

RWE steht inmitten gravierender Umwälzungen. Die Energiewende setzt dem Konzern zu. Konventionelle Stromerzeugung wird zunehmend unrentabler, der Versuch, neue Geschäftsfelder zu erschließen, dauert.

 

80.

Eingestellt am 19.02.2016

Das Märchen vom knappen Strom Frontal 21

Veröffentlicht am 21.11.2012

Die Blackouts 2005 ( geborstenen Strommasten ) und 2006 Stromausfall in ganz Europa war hausgemacht. Verantwortlich dafür: Die Stromkonzerne!!

 

79.

Contra-Konverter Film

Veröffentlicht am 12.12.2015

Der Film zeigt die kommenden Belastungen der Anwohner in den Stadtteilen Dormagen-Gohr, -Broich, Rommerskirchen und Umgebung durch den geplanten Stromkonverter der Firma Amprion. Nach derzeitiger Planung von Amprion ist Dormagen-Gohr der Ersatzstandort, der zum Tragen käme, falls der Hauptstandort an der A57 nahe Kaarst sich nicht verwirklichen ließe.

 

 

 

78.

Video erklärt die Energiewende

Ein Video, das von der BI Fuldatal freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, erklärt die Energiewende.

 

77.

Widerstand gegen neuen Tagebau - Solaranlage gegen Braunkohle

Veröffentlicht am 21.10.2015

157. Sendung - Leben mit der Energiewende TV - Erstsendung: 20.10.2015

 

76.

24.08.2015 WDR 5 Hörfunk

Tagesgespräch - Proteste Braunkohleabbau:

Wie ist der Konflikt zu lösen?

Der Streit zwischen Braunkohle-Gegnern und -Befürwortern geht in eine neue Runde. Am Wochenende (22./23.08.2015) kam es zu Protesten am und im Braunkohletagebau Hambach. Wie soll es weitergehen?

Der Artikel ist leider nicht mehr verfügbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM  NUR ???

75.

graswurzel.tv - Ende Gelände

Veröffentlicht am 16.08.2015

Der Targebau Garzweiler im Rheinkohlerevier ist eins der größten Braunkohle-Abbaugebiete Europas. Ein riesiges Loch in der Landschaft, das zu den größten CO2-Produzenten des Kontinents zählt. Ein Klimakiller. Am Samstag forderten 1.400 AktivistInnen, dem Abbau ein Ende zu setzen. In der Aktion "Ende Gelände" schafften sie es, in den Tagebau Garzweiler "einzufahren" und über mehrere Stunden zu besetzen. Der Betreiber RWE war so gezwungen, die Kohleförderung für mehrere Stunden zu stoppen.

Der Artikel ist leider nicht mehr verfügbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

74.

Lisas Bienensendung - Warum sterben die Bienen?

Veröffentlicht am 13.05.2015

122. Sendung - Leben mit der Energiewende TV

 

Start ab Minute 2:55 bis Minute 8:53

Offenbarungseid von RWE?

 

73.

Premiere: Leben mit der Energiewende 3 - Selber machen

Frank Farenski

 

72.

Leben mit der Energiewende 3 - Selber machen - Der Kinofilm


71.

Anti-Kohle-Kette - Die Proteste in Garzweiler

Frank Farenski

Veröffentlicht am 01.05.2015

119. Sendung - Leben mit der Energiewende TV

Das Interview mit dem Gründer und Sprecher der BI, Willi Traut, startet ab Minute 22:56 bis Minute 31:48 !

 

70.

Bild in Originalgröße anzeigen

Energiedialog am Ende

  • War alles nur Alibi?
  • Bayerisches Fernsehen

Der Artikel ist leider nicht mehr abrufbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

69.

Bild in Originalgröße anzeigen

Trasse SüdLink

Wer mal Lust hat, in eine bayrische Landesdebatte zu schauen bezüglich des Dringlichkeitsantrages der Freien Wähler,

der klickt mal an:

Der Artikel ist leider nicht mehr abrufbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

68.

Bild in Originalgröße anzeigen

Reform der Energiewende Politisch und rechtlich hart umstritten

Während sich Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) mit der Opposition eine heftige Debatte über den Umbau der Energiewende geliefert hat, kommt ein Gutachten zum Schluss: Das geplante Erneuerbare-Energien-Gesetz ist wohl rechtswidrig.

Stand: 08.05.2014

Der Artikel ist leider nicht mehr abrufbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen der öffentlich rechtlichen Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

67.

Stoppt die Trasse

Veröffentlicht am 20.04.2014

Protestsong gegen die Stromtrasse

Artikel wurde leider gelöscht !!!

 

66.

Bild in Originalgröße anzeigen

BürgerForum live

Stromtrassen – Nein Danke

Gestern,26.02.2014 um 20,15 Uhr

Bayerisches Fernsehen  44Min.

Der Artikel ist leider nicht mehr abrufbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlichen Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

65.
 

Die Lüge vom Netzausbau - Stromtrassen für die Kohlekraftwerke

 

64.
 

Premiere "Leben mit der Energiewende 2"

 
 
 

63

45 Min - Die Rückkehr der Kohle: Dokumentation

Montag, 24. Februar 2014
 
Kohleboom statt Energiewende: Wie konnte es dazu kommen? Die NDR Autoren Inge Altemeier und Steffen Weber begeben sich auf eine spannende Spurensuche, denn heutzutage wird so viel Strom aus Kohle produziert wie zu Zeiten, als die Braunkohlemeiler der damaligen DDR noch am Netz waren. Zudem ist Kohlestrom für die Industrie so billig wie schon lange nicht mehr.
 
 

62.

Premiere "Leben mit der Energiewende 2" - mit komplettem Film

Veröffentlicht am 29.01.2014

Dienstag, 28.1.2014 - die Premiere von "Leben mit der Energiewende 2-100% regenerativ" in Stuttgart. 210 Zuschauer verfolgten im Atelier am Bollwerk die Uraufführung des zweiten Kinofilms von "Leben mit der Energiewende". Dabei waren alle Stars aus dem Film. Nach der Premiere gab es eine Diskussion zur Energiewende im Saal. Hier ist auch der neue Film in voller Länge zu sehen. Startet bei 19:53 Minuten

Bitte schaut euch den 6 Minuten Beitrag des Bayrischen Fernsehens an. Alles wie bei uns: die Umstände, der TV-Bericht, die Argumente, der Protest. Sogar Prof. Jarras kommt wieder aus der Deckung hervor. Nur eines ist anders: nicht Hunderte, sondern Tausende sind auf den Beinen, nicht ein Bus mit Demonstranten, sondern 20!! Und im Saal: nicht ein gesittetes Zuhören, sondern bayrisches, urgewaltiges Gebrülle!! Wo wären wir heute, wenn wir so ein Bürger-Engagement hätten erreichen können? Aber was nicht ist, kann ja noch kommen; z.b., falls der Korridor C wieder durch unsere Lande gehen soll!  P.Gosslar

Link und Download zum 6 Minuten Beitrag

 

60.

RÜCKBLICK: So war der Talk am 22.05.2013

Das Thema der Talkausgabe am 22. Mai lautete:
"Feinstaub, Elektrosmog und Co - wie gefährdet sind wir im Rhein-Kreis Neuss wirklich?

Der Artikel ist leider nicht merh verfügbar, da gem. Runfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

 

61.

Leben mit der Energiewende 1

Der ganze Kinofilm

Diese Version ging am 20.März 2013 online und löst damit die älteren Versionen ab. Der ganze Kinofilm in hoher Auflösung.

 

60.

RÜCKBLICK: So war der Talk am 22.05.2013

Das Thema der Talkausgabe am 22. Mai lautete:
"Feinstaub, Elektrosmog und Co - wie gefährdet sind wir im Rhein-Kreis Neuss wirklich?"

Der Artikel ist nicht mehr verfügbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtliche Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

59.

Saubere Energie

Das falsche Versprechen

Dienstag, 14. Mai um 20:15 Uhr, 52 Min.

DAS FALSCHE VERSPRECHEN In Europa plant die Politik die große Energiewende: Bis zum Jahr 2050 sollen die Stromanbieter ihren Strom ohne den Ausstoß von CO2 produzieren. Doch sind die Maßnahmen, mit denen dieses hehre Ziel erreicht werden soll, überhaupt wirksam? Die Dokumentation analysiert unterschiedliche Fördermaßnahmen für angeblich saubere Energien.

 

58.

21.03.2013

Albtraum Energiewende

 

57.

Kurzschluss: Energiewende ohne Saft

45 Min - 04.03.2013 22:00 Uhr

Für die Energiewende müssen mehr Stromleitungen und -speicher gebaut werden. Doch viele Bürger wehren sich dagegen. Wie kann da das Jahrhundertprojekt gelingen?

 

56.

Ausgebremster Bremser
Peter Altmaiers ungeliebte Strompreisbremse: Die von Deutschlands Umweltminister Peter Altmaier (CDU) geplante Strompreisbremse geht dem Koalitionspartner FDP nicht weit genug; die Opposition lehnt sie ab.

Der Artikel ist leider nicht mehr verfügbar, da gem. Rundfunkstaatsvertrag, Sendungen öffentlich rechtlicher Sender nur 10 Tage gespeichert werden dürfen.   WARUM   NUR   ???

 

55.

Megastromleitung im Rheinland

Knotenpunkt Meerbusch vom 27.11.2012

 

54.

Bericht vom Donnerstag, 8. November 2012

Offshore-Probleme

Quelle zum Film:

http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=33380

 

53.

9.10.2012

WDR Fernsehen 18:30 Uhr

Kleingärtner "Tackheide aus Krefeld" gegen Energieriesen

Bürgerinitiative aus Meerbusch gegen geplantes Mega-Stromwerk

Quelle zum Film:

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2012/10/09/lokalzeit_duesseldorf.xml

 

52.

Einigung im Streit um Stromtrassen

Donnerstag, den 13. September 2012, buten un binnen, Radio Bremen TV

Im Streit um die geplante Hochspannungstrasse zwischen Ganderkesee und Sankt Hülfe im Landkreis Diepholz haben sich der Netzbetreiber Tennet und das Land Niedersachsen geeinigt

Der Artikel wurde leider gelöscht !!!

 

51.

SAT 1 (Kabel) - Fernsehen

Heute, am 10.07.2012, war ein Fensehteam von SAT 1 vor Ort und hat mit Willi Traut ein Interview über das Planfesttsellungsverfahren und den Netzausbau geführt.

SAT 1 überträgt die heutige Aufzeichnung am 10.07.2012 um 17:30 Uhr

Link zum Film

 

50.

Interview mit dem WDR 2 - Hörfunk

Thema: Ende des Planfeststellungsverfahrens und die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses des Rhein - Kreis Neuss am 10.7.2012

Das Interview wurde von Herrn Hild (WDR 2) am 9.07.2012 geführt und wird am 10.07.2012 um 6:31 Uhr und um 7:31 Uhr ausgestrahlt

 

49.

RTL-Fernsehen

Am 26.06.2012  um 12:00 Uhr war ein Team vor Ort und hat Aufnahmen und Interviews mit Herrn Willi Traut und Herrn Dr. Köppen geführt, ausgestrahlt wird der Bericht am 26.06.2012 in der Zeit zwischen 18:00 Uhr - 18:30 Uhr

Link zum Film

 

48.

ZDF zoom: Unter Strom

Der Kampf um die Energiewende
Fernsehbericht vom 20.06.2012 um 22:45 Uhr

Wiederholung, am 25.7.2012 um 18:15 Uhr und am 26.7.2012 um 8:45 Uhr

Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht

Link zum Film

 

47.

ZDF Heute Journal

Am 4.06.2012 war ein Fernsehteam des ZDF vor Ort und hat mit der Bürgerinitiative ein Interview über das Thema, "Freileitungen oder Erdverkabelung" geführt.

Ausgestrahlt wurde die Sendung am 6.06.2012 um 21:45 Uhr


 Link zum "Heute-Journal"

Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht

 

46.

WDR Fernsehen

Ein Fersehteam des WDR war am 31.05.2012 vor Ort und hat Aufnahmen und Interviews geführt

Ausgestrahlt wird die Sendung heute um 12:45 Uhr

Link zum Film

 

45.

WDR 2 Hörfunk

Am 31.05.2012 heute um 15:31 Uhr oder 16:31 Uhr strahlt der WDR 2, 99.2 ein Interview mit der Bürgerinitiative aus

 

44.

RTL - Aktuell

29.05.2012, 18:45 Uhr In dieser Sendung kommt ein Bericht über die BI zu dem Thema "Hochspannungsleitungen überirdisch / unterirdisch?"

Die Anmeldung des o.a. Aufnahmeteams erfolgte so kurzfristig, das niemand mehr rechtzeitig erreicht werden konnte.

 

43.

ZDF Heute Journal

25.04.2012 Die Fa. Amprion hat ein neues Verfahren getestet, danach kann man HGÜ und Gleichstrom auf der alten Trasse transportieren.

Unseren Beitrag sehen sie im "Heute Journal" von 13:18 Min. bis 16:19 Min.

Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht

Link zum Film

 

42.

Wettlauf um die Wüste - Das Geschäft mit der Energie von morgen

Die Wüsten der Erde empfangen in sechs Stunden mehr Energie von der Sonne als die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr verbraucht. Doch kann die Kraft der Sonne auch tatsächlich Rohstoffe wie Öl, Gas und Kohle ersetzen und so die drohende weltweite Energiekrise abwenden? Der Physiker Gerhard Knies hat Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler von seiner Idee, Wüstenstrom

Link zum Film

 

41.

Radiosender WDR 5, am 04. April 2012

Sendung: Wirtschaftsmagazin Leonardo, von 16:05 Uhr - 17:00 Uhr
Hier wird ein Interview mit Willi Traut und Dr. Heinrich Köppen (Sprecher der BI) ausgestrahlt, welches am 02.02.2012 aufgenommen wurde.

Wer diese Sendung nicht hören konnte, kann sich die Wiederholung, am gleichen Tage, zwischen 22.05 Uhr - 23:00 Uhr anhören.

 

40.

Keine Energiewende ohne Netze
Sendedatum: 08.03.2012 19:30 Uhr

Das Problem des Ausbaus von regenerativen Energien liegt beim Transport, nicht bei der Herstellung. Viele sehen den Wandel zwar ein, wollen aber keine Strommasten vor der Tür.

Link zum Film

 

39.


nano: Bericht 28.02.2012
Die Netzbauer
Bundesnetzagentur legt drei Szenarien vor
Der Netzausbau kranke daran, dass die Politik keine klaren Vorgaben gemacht habe", kritisiert Elmar Große Ruse vom Naturschutzbund (Nabu) Deutschland.

Link zum Film

 

38.

Strom aus der Wüste

Die Sahara soll Europa mit Strom versorgen. Wer das Wahnsinnsprojekt realisiert.

Link zum Film

 

37.

Die N24-Reportage  13. Dezember 2011
Grüne Welle - Energie aus der Natur

Eine Welt ohne Öl, Kohle oder Kernkraft: Regenerative Energien sind die Hoffnungsträger für die Stromversorgung von morgen.

Link zum Film

 

36.

N24 Mediathek 12.12.2011

Kraftwerk Erde

Auf dem größten geothermalen Kraftwerk der Welt haben sich kalifornische Ingenieure jahrelang diese dampfende Resource zunutze gemacht. Jetzt müssen sie nach Nachschub fahnden, indem sie sozusagen Dampfbrunnen bohren, die teuer und aufwendig sind. Kann diese natürliche Resource die Energie liefern, die sie brauchen und gleichzeitig erhalten bleiben?

Link zum Film

 

35.

NE-WS 89.4 (Lokalradio), am 5.12.2011

Interview mit Willi Traut über die geplante 380kv Höchstspannungsfreileitung von Emden über Neuss-Reuschenberg bis Weißenthurm

 

34.

Die Stromrebellen aus Schönau

 

33.

"Pro-Erdkabel-Neuss" Sitzung am 7.11.2011 in Neuss Reuschenberg

 

32.

Die Andasol-Kraftwerke / The Andasol power plants
Solar Millennium AG - Solarthermische Kraftwerke aus wissenschaftlicher Perspektive

 

31.

Energiewende und der Netzausbau als Spielwiese der Juristen

Sat 1, Planetopia, vom 26.09.2011

Link zum Film

 

30.

Insel im Wind

In nur 10 Jahren wurde die dänische Insel Samsø energie-unabhängig. Windturbinen im Besitz der Anwohner versorgen die Insel mit Strom.

Link zum Film

 

29.

Stromversorgung im Jahr 2020 - Zukunftsausblick für erneuerbare Energien (Reportage)

 Link zum Film

 

28.

Überlastetes Stromnetz - Erneuerbare Energien - Plusminus ARD

Link zum Film

 

27.

Wie RWE die Energiewende bei den Kommunen bekämpft! Drohen tricksen und verzögern

Link zum Film

 

26.

Video: Schaden seilt sich ab

27. Juli 2011 | 11:31 | Salzburg Stadt | |
Der Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) und Mitglieder des Alpenvereins haben am Mittwoch gegen die geplante 380-kV-Leitung protestiert und an der Mönchsbergwand ein Transparent enthüllt. Dazu seilten sich die Aktivisten vom Mönchsberg ab.

Link zum Text mit Film

 

25.

Strom ohne Atom: Wie wir den Ausstieg schaffen
Sendung SWR-RP vom 15.6.2011

Link zum Text mit Film

 

24.

Energiewende: So ändert sich unsere Landschaft
05.06.2011
RTL-Reporterin über Windräder und künstliche Seen

Link zum Film

 

23.

Das Kartell 1/5

- Im Griff der Energieunternehmen -

Warum Strom und Gas immer teurer werden!

Link zum Film

 

22.

Anhörung zur Erdkabelverlegung
Sendedatum: 01.04.2011 

Netzbauer und Bürgerinitiative diskutieren im niedersächsischen Landtag über die Art und Weise des geplanten Ausbaus der Stromleitung zwischen Wahle im Landkreis Peine und Mecklar in Hessen.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

21.

Wir wollen dafür sorgen, das es schneller geht.

In Northeim hat eine Erörterungs-Veranstaltung zur geplanten Stromtrasse stattgefunden. Nobert Braun von der BI "Pro Erdkabel Bad Gandersheim/Kreiensen" zeigt sich enttäuscht.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

20.

In Northeim sind die Pläne für den Stromnetz-Ausbau vorgestellt worden. Axel Schomberg vom Netzbetreiber TenneT zeigt sich nach der ersten Erörterungs-Veranstaltung zufrieden.

Wir schließen Erdverkabelung nicht aus.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

19.

Die erste Station des Erörterungs-Verfahren zum geplanten Stromnetz-Ausbau in Niedersachsen ist Northeim gewesen. Der Verfahrensleiter Günter Piegsa zieht ein erstes Fazit.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

18.

Das Anliegen der BI "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg"

https://www.youtube.com/watch?v=KO7QPCHAQtY&NR=1

 

17.

Proteste gegen Hochspannung vom 1.4.2011

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

16.

 

Am 24.März 2011 war ein Fernsehteam des WDR zwecks Aufnahmen in Reuschenberg.

Ausgestrahlt wurde der Bericht am Sonntag, den 27.März 2011 um 19:30 Uhr "Westpol" im WDR.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

15.

Das Anliegen der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg"

Bericht über die Reportage des ARD vom 24.03.2011

 

14.

Am 23.März 2011 war ein Fernsehteam des WDR Köln in Reuschenberg.

Das Erste Programm hat am 23,März 2011 um 22:15 Uhr in den Tagesthemen darüber berichtet.

Link zum Film

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht) l

 

13.

BorWin1 - Diele (HGÜ)

ABB Power

Link zum ABB Film

 

12.

Gewinnung von Wechselstrom und Umwandlung in Gleichstrom

11.

"Protest gegen Hochspannungsleitungen / Runder Tisch im Umweltministerium NRW"

WDR Düsseldorf, vom 10.02.2011, 19:30 Uhr, "Lokalzeit".

Bericht des WDR  

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

10.

"Auftrieb für Bürgerinitiativen" Stuttgart 21  (WDR, vom 25.10.2010)

Bericht des WDR  

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

9.

 

Das Anliegen der Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg"

Vor Ort war ein Team des WDR

 

8.

"Bürger gegen Strommasten " (NDR, vom 21.10.2010)

Bericht des NDR

 

7.

"Neue Strommasten - Bürger gegen Oberlandleitungen" (NDR, vom 18.10.2010)

Bericht des NDR

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

6.

Treckerkorso gegen Strommasten  (NDR, vom 21.08.2010)

Bericht und Film 

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

 5.

"Windenergie" (Panorama, vom 02. Juni 2010)

Bericht von Panorama über den Netzausbau

 

 4.

Engpässe im Stromnetz (WDR, vom 31.Mai.2010)

Engpässe im Stromnetz

(Nach dem neuen Rundfunkstaatsvertrag wird der Film leider nach 10 Tagen gelöscht)

 

 3.

Das Stromnetz von morgen (3Sat, vom 25. Januar 2010 und 24.Januar 2011)

Link zum Film

 

 2.

Über den Bericht des WDR, vom 31.10.2009, wegen unserer Demo existiert kein Link, dieser kann jedoch auf DVD bei mir angefordert werden (Mail Adresse siehe Impressum).

 

1.

 

NE-WS 89.4 (Lokalradio), am 30.10.2009

Ärger um Hochspannungsleitungen

Rhein - Kreis - Neuss

Die geplante neue Hochspannungsleitung quer durch den Rhein - Kreis - Neuss stößt in Reuschenberg auf wenig Gegenliebe.

Die Bürgerinitiative "Pro-Erdkabel-Neuss-Reuschenberg" bemängelt, das die Leitung viel zu nah an einem Wohngebiet vorbeiführen werde, sie bevorzugt eine unterirdische Leitung. Und dafür will sie gemeinsam mit den Anwohnern morgen ab 10:30 Uhr auf dem Reuschenberger Kirmesplatz demonstrieren.

Der Energieversorger RWE plant, in Zukunft Strom, der in der Nordsee gewonnen wird, nach Süddeutschland zu transportieren.

Dazu soll eine neue Hochspannungsleitung mit 380 KV gebaut werden.

 

Nach oben